sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Tuesday, May 22, 2018
 welcome page » countries and regions  » Asia 
1857 - 1907 - 1947: Drei indische Jubiläen aus der Perspektive von 2007
download size:
approx. 444 kb

1857 - 1907 - 1947: Drei indische Jubiläen aus der Perspektive von 2007

22 pages · 4.33 EUR
(December 2008)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Jubiläen und andere periodisch wiederkehrende Ereignisse sind für Historiker, die sich mit Daten und anderen zeitlichen Verläufen und Rhythmen befassen, von zentraler Bedeutung. Gerade in einem Kalender fester Gedenktage und Jubiläen kann sich ja das Interesse von Staaten und Gesellschaften ausdrücken, sich selbst ein festes Zeitgerüst zu geben, das die eigene Vergangenheit gliedert und ordnet und sie in eine Zeitachse integriert, die von vergangenen Ereignissen auf die Gegenwart hinführt und durch diese Integration des Vergangenen als Vorgeschichte des Gegenwärtigen den historischen Konstellationen gleichsam Sinn und Bedeutung verleiht. Natürlich liegt dabei ? für den professionellen Historiker wie für jeden kritischen Zeitgenossen ? stets die Frage nahe, warum bestimmte Ereignisse und historische Konstellationen in dieser Weise durch zelebrierte Erinnerung markiert und herausgehoben werden, während andere einfach dem Vergessen anheim fallen. Wenn auf diese Weise die erinnerten Daten offenbar als Knotenpunkte von kultureller und politischer Bedeutung erscheinen und darin gewissermaßen (mit deutlich teleologischen Implikationen für die Gesamtinterpretation sprunghafter und kontingenter geschichtlicher Verläufe) als Kristallisationsmomente historischer Entwicklungen begriffen werden können, dann könnten doch gleichwohl auch die vergessenen Daten noch immer ? und sogar im Rückblick ? als ihrerseits signifikant und aufschlussreich angesehen werden. An ihnen manifestiert sich gelegentlich ein historischer Subtext (gleichsam als Fußnoten zum großen masterplan und master narrative der offiziell sanktionierten Geschichte und Geschichtsschreibung), ein verborgener oder verdrängter Subtext, dessen Botschaft für unsere historische Relationierung und Kontextualisierung der Gegenwart im Verhältnis zur Vergangenheit durchaus von Bedeutung sein könnte.


quotable essay from ...
Indien
Michael von Hauff (Hg.):
Indien
the author
Prof. Dr. Gita Dharampal-Frick
Gita Dharampal-Frick

Südasien-Institut, Im Neuenheimer Feld 330, 69120 Heidelberg