sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Sunday, November 19, 2017
 welcome page » economy 
Chancen der Klimaanpassung identifizieren
download size:
approx. 2,511 kb

Chancen der Klimaanpassung identifizieren

Die Methode Innovationspotenzialanalyse

9 pages · 2.64 EUR
(May 2015)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Immer mehr Regionen und auch Unternehmen spüren die Auswirkungen des Klimawandels und sehen die Notwendigkeit des Handelns – beginnend mit der Reaktion auf vermehrte Extremwetterereignisse bis zu Umstellungen in Geschäftsprozessen aufgrund von Veränderungen in den vor- und nachgelagerten Wertschöpfungsstufen. Oft setzt die Klimaanpassung auf Möglichkeiten, die bereits vorhanden und langjährig erprobt sind, wie beispielsweise die Erhöhung von Deichen. Darüber hinaus bestehen jedoch sehr große Potenziale für die Entwicklung und Anwendung von neuartigen Lösungen zur Klimaanpassung, woraus sich Innovationsund Geschäftschancen ergeben. Die Innovationen können nicht nur neue technische Lösungen sein wie beispielsweise eine ausfallsichere Stromversorgung oder sturmsichere Dach- und Fassadensysteme. Auch neue organisationale, geschäftsfeldbezogene oder institutionelle Problemlösungen können einen wichtigen Beitrag zur Klimaanpassung leisten. So ist beispielsweise die Gründung des „Netzwerks für Innovation und Gründung im Klimawandel“ (NIK) in der Metropolregion Bremen- Oldenburg als eine neuartige institutionelle Klimaanpassungslösung zu werten. Ziel von NIK ist es, innovative Lösungen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels mithilfe von regionalen Akteurinnen und Akteuren zu identifizieren und Gründungsideen zu unterstützen.


quotable essay from ...
Regionale Klimaanpassung im Küstenraum
Arnim von Gleich, Bernd Siebenhüner (Hg.):
Regionale Klimaanpassung im Küstenraum
the authors
Prof. Dr. Klaus Fichter
Klaus Fichter

ist Gründer und Leiter des Borderstep Instituts für Innovation und Nachhaltigkeit. Als apl. Professor lehrt er an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und hat dort die Professur für Innovation und Nachhaltigkeit inne. Im Mittelpunkt seiner Forschungsarbeit stehen theoretische Fragen der Evolutorischen Ökonomik und der Interaktionsökonomik sowie empirische und anwendungsbezogene Aspekte des Innovationsmanagements, der Generierung von Nachhaltigkeitsinnovationen und "grüner" Zukunftsmärkte sowie des umweltorientierten Unternehmertums (Eco-Entrepreneurship).

[more titles]
Dr. Ralph Hintemann

Senior Researcher am Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit in Berlin