sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Monday, January 22, 2018
 welcome page » history  » history of science  » secondary literature 
Fichtes ökonomische Theorie egalitärer Freiheit
download size:
approx. 86 kb

Fichtes ökonomische Theorie egalitärer Freiheit

17 pages · 3.68 EUR
(November 2016)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Fichte deduziert aus Freiheit und Gleichheit, den Rechtsprinzipien seiner Naturrechtsschrift, eine Theorie egalitärer Freiheit. Der Grundgedanke, den Fichte in seiner ökonomischen Theorie vorantreibt, ist das zu wahrende Prinzip proportionaler Distribution individueller Freiheit. Fichtes grundlegende Rechtsprinzipien stimmen zwar mit denen Kants überein, allein Fichte wendet sie konsequent auf den Menschen als vernunftbegabtes Wesen an, dessen Existenz an den Leib gebunden ist und der zur Existenzerhaltung auf die ökonomische Kooperation mit anderen Menschen angewiesen ist Zudem entwickelte Fichte seine Ideen in einer Zeit der Abschaffung feudaler Privilegien, der Konstituierung eines marktwirtschaftlichen Fabriksystems, sowie der Überwindung des Merkantilismus zugunsten des u.a. auch von Adam Smith geforderten Freihandels. Um Fichtes ökonomische Theorie angemessen rezipieren zu können, ist es unabdingbar, folgende grundlegende Elemente aus Fichtes Naturrechtsschrift zu berücksichtigen: das Urrecht, den Staatsbürgervertrag und das Ephorat.


quotable essay from ...
Ökonomie! Welche Ökonomie?
Jakob Kapeller, Stephan Pühringer, Katrin Hirte, Walter O. Ötsch (Hg.):
Ökonomie! Welche Ökonomie?
the author
Dr. Burkhard Kühnemund

Autor