sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Friday, November 24, 2017
 welcome page » environment  » environmental media  » forest 

Holzwege

Forstpolitische Optionen auf dem Prüfstand

"Ökologie und Wirtschaftsforschung"  · volume 43

Publikation des Arbeitskreises Politische Ökonomie

155 pages ·  19.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 3-89518-385-7 (July 2002 )

 
lieferbar in stock
 

Der Wald weist vielfältige Aspekte auf, die ihn zu einem lohnenden Forschungsobjekt machen: Zum einen werden weltweit jährlich rund zwei Milliarden Tonnen des nachwachsenden Rohstoffes Holz geerntet - das ist mehr als der globale Ausstoß von Stahl und Zement zusammengenommen. Zum anderen erfüllen die Forsten wichtige Funktionen im Hinblick auf die Reinhaltung der Luft, den Schutz des Wassers, die Stabilisierung des Klimas und die Erhaltung der Artenvielfalt. Schließlich dient der Wald auch als Ort der Entspannung und Erholung für die Menschen.

Der vorliegende Band befasst sich mit ausgewählten Aspekten dieser vielschichtigen Thematik. Er versammelt die Schriftfassungen von sieben Referaten, die auf der Frühjahrstagung des Arbeitskreises Politische Ökonomie in Teupitz am 4. und 5. Mai 2001 vorgestellt wurden.

Die ersten drei Untersuchungen befassen sich mit alternativen Bewirtschaftungsweisen der nachwachsenden Ressource Holz. Die folgenden drei Abhandlungen kreisen um die institutionenökonomische Gestaltung der Forstwirtschaft: Welche Eigentumsverfassung verspricht, den ökonomischen und sozialen Anforderungen in möglichst hohem Maße gerecht zu werden? Den Schluss bildet ein Essay, der aus ganzheitlicher Sicht die zeitökologische Dimension des Phänomens Wald zu erfassen trachtet.

In allen Beiträgen werden miteinander konkurrierende Ansätze und Positionen geprüft und gegeneinander abgewogen. Die Autoren verbindet das Bemühen - wenngleich manchmal von durchaus differierender Warte aus -, "Holzwege" von "Königswegen" zu sondern. Die jeweils erzielten Ergebnisse und vorgebrachten Einschätzungen sollen die Diskussion über forstpolitische Handlungs- und Gestaltungsalternativen anregen und bereichern.

Fritz Helmedag

Die optimale Rotationsperiode erneuerbarer Ressourcen

Hans Frambach

Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft

Vladimir Petrov

Die Waldnutzung in Russland

Karl Giesen

Ordnungspolitische Aspekte der Waldbewirtschaftung

Hans Luft

Probleme der Privatisierung von Forstflächen in den ostdeutschen Bundesländern

Jürgen Backhaus

Land- und forstwirtschaftliche Großflächen im Gemeineigentum: Eine ökonomische Analyse der Sozial- und Landesgemeinschaften

Fritz Reheis

Ökologie der Zeit


the authors
Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Backhaus Lic. jur.
Jürgen Backhaus Lic. jur. Krupp-Stiftungsprofessur für Finanzwissenschaft und Finanzsoziologie an der Universität Erfurt. [more titles]
Prof. Dr. Fritz Helmedag
Fritz Helmedag seit 1993 Professur für Mikroökonomie, Fakultät für Wirtschaftswissenchaften, an der ZU Chemnitz. [more titles]
known reviews by the publisher
  • Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen, 2002, 11, S.447
  • Forst und Holz, 25.9.2002, S. 566
  • AFZ-Der Wald, 22/2002, S. 1203
essays as pdf downloads