sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Saturday, December 16, 2017
 welcome page » economy 
Innovationspfad Regionale Raumordnung und Raumplanung
download size:
approx. 2,091 kb

Innovationspfad Regionale Raumordnung und Raumplanung

15 pages · 3.41 EUR
(May 2015)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Der Klimawandel wird den Raum und dessen Nutzung verändern. Raumplanung kann die Fähigkeit einer Region, sich an diesen Wandel anzupassen, erhöhen. Dementsprechend wird Anpassung an den Klimawandel im Raumordnungsgesetz (ROG) explizit als Grundsatz der Raumordnung genannt (§2 II Nr. 6 ROG). Zudem spielt sie in der Deutschen Anpassungsstrategie (Bundesregierung Deutschlands 2008) und dem Aktionsplan Anpassung eine zentrale Rolle (Bundesregierung Deutschlands 2011). Raumbezogene Aktionsfelder sind allen voran die Identifikation und Umsetzung konkreter Klimaanpassungsmaßnahmen und -instrumente, aber auch die Herleitung von planerischen Zielen und die Institutionalisierung von Bewusstseinsbildungsprozessen. Der Vorteil gegenüber sektoral agierenden Fachplanungen liegt in der Integrationsfunktion (Frommer 2009). Insbesondere Regionalplanung als Vermittler zwischen Landesplanung und Kommunalplanung hat die Möglichkeit, Flächen für die Klimaanpassung zu sichern (Franck/Peithmann 2010).


quotable essay from ...
Regionale Klimaanpassung im Küstenraum
Arnim von Gleich, Bernd Siebenhüner (Hg.):
Regionale Klimaanpassung im Küstenraum
the authors
Dr.  Maik Winges
Maik Winges

Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg, Department für BWL und Wirtschaftspädagogik

[more titles]
Dr. Kevin Greksch

wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektkoordinator am Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung (COAST) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

[more titles]