sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Monday, December 11, 2017
 welcome page » policy  » education policy 
Kalkulierte Gründerzeit
download size:
approx. 114 kb

Kalkulierte Gründerzeit

Die Bildung strategisch ins Spiel bringen

9 pages · 2.53 EUR
(September 2004)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Wer sich medien- und ideenpolitisch eine Reformvorstellung aufnötigen lässt, die alles, was man tut, immer hässlich und klein im Verhältnis zu den angeblich großen und zukunftsmächtigen Veränderungen erscheinen lässt, hat schon verloren. Dabei weiß jeder, dass es – um nicht sich selbst und andere zu überfordern – zu unterscheiden gilt, nämlich zwischen Lebensbereichen, in denen Gesellschaft, Märkte und Individuen evolutionär gut zurechtkommen – es nur Planungssicherheit, engagierte Leute und Ideen braucht – und Lebensbereichen, in die Politik gezielt, konzentriert und ihrer Konsequenzen bewusst eingreifen muss. Diese Unterscheidung ist nicht zuletzt für die Bildungsreform und Bildungsexpan¬sion notwendig, die in allen Zeitdiagnosen die entscheidende Rolle spielt, um Gründungs- und Innovationsprozesse in Deutschland und Europa in Gang zu setzen. Souverän ist auf diesem Feld nicht, wer die Ausnahmen beherrscht und nur die Mythen einer Gründerzeit zu erzählen weiß, sondern wer kluge Regelentwicklung und kalkulierten Eingriff zu unterscheiden weiß. Wer die Bilder des Fußballs liebt, wird dazu raten, mit einer offensiven Viererkette zu spielen, die den politischen Raum dynamisch erschließt, aber zwischen ihren Gliedern Raum lässt für die Dimension des gesellschaftlichen Spiels, die sich der Strategie entzieht.


quotable essay from ...
Wissensgesellschaft, Verteilungskonflikte und strategische Akteure
Dominik Haubner, Erika Mezger, Hermann Schwengel (Hg.):
Wissensgesellschaft, Verteilungskonflikte und strategische Akteure
the author
Prof. Dr. Hermann Schwengel
Hermann Schwengel

Institut für Soziologoie der Universität Freiburg.

[more titles]