sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Wednesday, November 22, 2017
 welcome page » countries and regions  » Europe & European Union 

Macht, Demokratie und Regionen in Europa

Analysen und Szenarien der Integration und Desintegration

Mit einem Beitrag von Sonja Puntscher Riekmann

"Beiträge zur Sozioökonomie "  · volume 3

426 pages ·  29.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 3-89518-087-4 (July 1996 )

 
lieferbar in stock
 

"Europa der Regionen" ist ein Schlagwort, das seit Mitte der 80er Jahre immer häufiger in Politik und Literatur auftaucht, aber durchaus nicht immer für ein und dasselbe Konzept steht. Dieses Buch bietet eine Untersuchung des politischen wie des wirtschaftlichen Integrationsprozesses mit einem Schwerpunkt bei den Veränderungen seiner regionalen Dimension. Leitend für die Analyse ist die Absicht, Machtverschiebungen im Politischen wie im Ökonomischen und Konsequenzen für die Demokratieentwicklung in der Union und ihrer Mitgliedsstaaten offenzulegen.

Szenarien verdichten die Analyse zu einem Ausblick auf denkbare zukünftige Entwicklungen: eines "Kerneuropa" an der Kippe zwischen Integration und Desintegration, einer weiteren Integration durch "business as usual" oder schließlich einer "Stagnation", die bis zur Desintegration der Europäischen Union reichen kann.

Vorwort von Egon Matzner - I. Einleitung und begriffliche Grundlagen - II. Die politische Integration in ihrer regionalen Dimension: Die innerstaatliche Stellung der Regionen der Mitgliedstaaten der EU - Interregionale Kooperation - Die Regionen und die EG/EU - Mobilisierung und Europäisierung regionaler Akteure durch die Regionalpolitik der Europäischen Kommission - Politischer Regionalismus unter dem Einfluß der europäischen Integration - Grundsätzliche Überlegungen zum Maßstab der politischen Entscheidung - III. Die wirtschaftliche Integration in ihrer regionalen Dimension: Grundlagen der wirtschaftlichen Integration und ihrer Wirkung auf die sozio-ökonomische Lage der Regionen - Wirtschaftlicher Wettbewerb und Kooperation von Regionen - Chancen und Grenzen regionaler Mitgestaltung aus sozio-ökonomischer Sicht - IV. Integration und Desintegration in Europa: Politische Theorie und Praxis der Integrations-/Desintegrations-Szenarien - Szenarien zu Integration und Desintegration und ihre regionalen Wirkungen.

Politische Vierteljahresschrift 1/1998, S. 230 ()

"Das Buch gefällt im Aufbau und in der Genauigkeit der Argumentation. Besonders die Vergleiche der Rolle der Regionen in den EU-Staaten und die besondere Brücksichtigung Österreichs fallen angenehmn auf. Leser, die an einem Vergleich Österreichs mit den anderen EU-Staaten insbesondere unter regionalpolitischen Aspekten interessiert sind sowie Leser, die eine Analyse von Integrationsprozessen und eine mögliche Entwicklung dieser für die Zukunft suchen, werden kaum an diesem Buch vorbeikommen."


known reviews by the publisher
  • Zeitschrift für Politikwissenschaft 3/1996, S. 843
  • Utopie kreativ, Juni 1997, S. 94-95
  • Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft - ÖSP 1/1997, S. 112-113
  • Internationale Politik und Gesellschaft, 4/1997, S. 458-459
  • "Das Buch gefällt im Aufbau und in der Genauigkeit der Argumentation."
    Politische Vierteljahresschrift 1/1998, S. 230 more...
  • Zeitschrift für Parlamentsfragen,4/1998, S. 733-738
that may interest you, too