sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Sunday, February 25, 2018
 welcome page » policy  » economic policy 

Märkte und Politik – Einsichten aus Perspektive der Politischen Ökonomie

Markets and Politics: Insights from a Political Economy Perspective

302 pages ·  36.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-89518-781-0 (November 2009 )

 
 

Aus dem Vorwort

Er hätte es nicht zugelassen, dass dieses Buch erscheint: Klaus W. Zimmermann ist die Personifikation des Uneitlen. In der dritten oder sechsten Reihe zu stehen ist ihm lieber als in der ersten, Aufdringlichkeit ist nicht seine Sache, Spektakuläres in eigener Sache ist ihm fremd. Und deshalb hätte er dieses Buch verhindert, wenn wir ihn zuvor gefragt oder informiert hätten. Aber dann wäre die Gelegenheit verpasst worden, Klaus W. Zimmermanns unkonventionellen Geist, seine ausbrechende Kreativität, sein breites und tiefes Wissen um die Finanzwissenschaft, um die Politische Ökonomie, um Kern und Rand ökonomischen Räsonnierens durch - ihm mit größter Sympathie zugetane - Kollegen und Schüler zu würdigen. Klaus W. Zimmermann steht, so kann man es wahrnehmen, auf Kriegsfuß mit Langeweile produzierenden Pfaden des Konventionellen. Die Höhe der Begeisterungswellen der Studierenden für ihn ist unüberbietbar. Fairness prägt den Hochschullehrer, ein hohes Quantum Liberales den Wissenschaftler, eine freundschaftliche Kollegialität den universitären Mitstreiter Zimmermann.



Teil 1: Politische Ökonomie der Ordnung

Jürgen Hartmann
Alex Oeconomicus und die Politik. Ökonomie der Politik und politisches Kredo
Guy Kirsch
Freiheitsliebende Freiheitsverräter - Zur Politischen Ökonomie des Freiheitsverlusts in liberalen Gesellschaften
Richard E. Wagner
Property, State, and Entangled Political Economy
Klaus Mackscheidt
Warum die Steuerzahler eine Steuervereinfachung verhindern
Wolf Schäfer
Die politische Strategie gegen Exit-Optionen

Teil 2: Neue Politische Ökonomie

Tobias Thomas
Die Ökonomik politischer Reformen und die Rolle der Ökonomen - Plädoyer für eine ökonomische Analyse der Politikberatung durch Ökonomen
Barbara Dluhosch
The Political Economy of Negotiating Market Access
Klaus Beckmann and Carsten Gerrits
Lobbying and corruption as substitute forms of rent-seeking
Stefan Bayer
Bürokratietheorie und Hochschulverwaltung - Versuch einer Typologie

Teil 3: Umwelt- und Regionalökonomie

Alfred Endres
Zur Ökonomie der EU-Umwelthaftungsrichtlinie - Eine transdisziplinäre Grußadresse
Reimund Schwarze und Gert G. Wagner
Naturgefahrenversicherung in Europa - Vielfältige Antworten auf den Klimawandel
Katharina Holzinger
Regulierungswettbewerb im Umweltschutz Tobias Just und Patrick Stephan
Die seltsam stabile Größenstruktur der deutschen Städte - Das Zipfsche Gesetz und seine Implikationen für urbane Regionen

Teil 4: Politische Präferenzen, Glück und Kulturerbe

Michael Berlemann
Prognose von Wahlergebnissen mit Hilfe politischer Aktienmärkte Erfahrungen aus 20 Jahren experimenteller Feldforschung
Ralf Dewenter, Justus Haucap und Björn Kuchinke
Das Glück und Unglück von Studierenden aus Ost und West
Faroek Lazrak, Peter Nijkamp, Piet Rietveld und Jan Rouwendal
Cultural Heritage: Hedonic Prices for Non-Market Values


the authors
Dr. Tobias Thomas
Tobias Thomas Institut für Finanzwissenschaft, Helmut-Schmidt- Universtität, Universität der Bundeswehr Hamburg; Hauptarbeitsgebiete: Behavioral Economics, Neue Politische Ökonomie, Wirtschaftswissenschaftliche Politikberatung. [more titles]
Prof. Dr. Wolf Schäfer
Wolf Schäfer Helmut-Schmidt-Universität, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Hamburg [more titles]
Andrea Schneider
Andrea Schneider Institut für Finanzwissenschaft, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
that may interest you, too
essays as pdf downloads