sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Thursday, April 26, 2018
 welcome page » economy  » work, money, capital, production & prices  » money & financial markets 
Markt-Zeiten und Markt-Räume in Börsenromanen 1900/2000
download size:
approx. 375 kb

Markt-Zeiten und Markt-Räume in Börsenromanen 1900/2000

Emile Zola, Paul Erdman und Don DeLillo

31 pages · 4.88 EUR
(November 2007)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Der literaturwissenschaftliche Beitrag Bernd Blaschkes setzt sich mit fiktionalen Repräsentationen des Aufstiegs und des Falls von Individuen, Organisationen und ganzen Volkswirtschaften am Finanzmarkt auseinander. Am Beispiel von Romanen Émile Zolas, Paul Erdmans und Don DeLillos zeigt er, dass Temporalität bei der Analyse von literarischen Repräsentationen der Finanzmärkte sowohl aus narratologischer als auch literaturgeschichtlicher Perspektive einen sinnvollen Ansatzpunkt bildet, und macht auf Wechselbezüge zwischen literarischen und finanzmarktlichen (Selbst-)Darstellungen aufmerksam. Dabei spricht Blaschke auch Fragen wie die der rekursiven Rahmung ökonomischer und literarischer Darstellungsmodi und Dynamisierungsweisen an.


quotable essay from ...
Die Markt-Zeit der Finanzwirtschaft
Andreas Langenohl, Kerstin Schmidt-Beck (Hg.):
Die Markt-Zeit der Finanzwirtschaft
the author
Dr. Bernd Blaschke

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Peter Szondi Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften der FU Berlin. Studium der Romanistik, Philosophie, deutscher und vergleichender Literaturwissenschaft in Hamburg, Clermont-Ferrand, Baltimore (Johns Hopkins University) und Berlin (FU und TU). Forschungsschwerpunkte: Romane der Moderne, Komödien seit 1500, Wissenschaftssatiren, Literatur und Ökonomie, Künste-Vergleich, ästhetische Theorie.