sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Wednesday, December 13, 2017
 welcome page » economy  » markets, institutions & consumption  » competition 
Marktkonzentration: Ein großes Hindernis für eine Nachhaltige Ökonomie
download size:
approx. 123 kb

Marktkonzentration: Ein großes Hindernis für eine Nachhaltige Ökonomie

24 pages · 3.22 EUR
(November 2016)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Abstract:

Bislang wurde Marktkonzentration als Hemmnis für eine Nachhaltige Ökonomie noch nicht hinreichend betrachtet. Sie führt jedoch neben der Verzerrung des Wettbewerbs zu Nebenwirkungen, die eine nachhaltige Entwicklung behindern: Die Ungleichheit bei der Einkommensverteilung nimmt zu, es werden unnötige und umweltbelastende Handelsströme generiert und die Macht von Monopolisten/Oligopolisten hemmt die Umsetzung einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik. Daraus folgt, dass eine effektive Wettbewerbspolitik Teil einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik sein muss. Der Artikel möchte anregen, dieses Thema im Rahmen der Nachhaltigkeitsdebatte zu vertiefen.


quotable essay from ...
Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2016/2017
Hans-Christoph Binswanger, Felix Ekardt, Anja Grothe, Wolf-Dieter Hasenclever, Ingomar Hauchler, Martin Jänicke, Karl Kollmann, Nina V. Michaelis, Hans G. Nutzinger, Holger Rogall, Gerhard Scherhorn (Hg.):
Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2016/2017
the authors
Prof. Dr. Nina V. Michaelis
Nina V. Michaelis

ist Professorin für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Internationale Wirtschaft an der Fachhochschule Münster.

[more titles]
Prof. Dr. Felix Fuders
Felix Fuders

lehrt Volkswirtschaftslehre, insbesondere Mikroökonomie, Umweltökonomie und Wirtschaftspolitik an der Universidad Austral de Chile.

[more titles]