sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Tuesday, July 26, 2016
 welcome page » education  » environment  » sustainability & intergenerational justice 

Nachhaltige Ökonomie

Ökonomische Theorie und Praxis einer Nachhaltigen Entwicklung

"Grundlagen der Wirtschaftswissenschaft" · volume 15

2., überarbeitete und stark erweiterte Auflage · 812 pages · 34.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-89518-865-7 (April 2012)

Hardcover, Fadenheftung

 
lieferbar in stock
 

Description

Dieses Buch bietet eine systematische und allgemeinverständliche Einführung in die Nachhaltige Ökonomie, die sich als Theorie der Nachhaltigen Entwicklung unter Berücksichtigung der transdisziplinären Grundlagen versteht. Es vermittelt den Lesern das notwendige Wissen, um die ökonomischen, politischen, rechtlichen und technischen Grundlagen dieser neuen ökonomischen Schule verstehen zu können. Das geschieht in einer sprachlichen und didaktisch aufbereiteten Form, die auch Studenten und dem interessierten Laien einen leichten Zugang ermöglicht. Von der heutigen Diskussion um eine Nachhaltige Entwicklung ausgehend, werden die traditionelle Ökonomie und die notwendigen Reformen an ihr erörtert und den Kernaussagen der Nachhaltigen Ökonomie und ihren Kontroversen gegenübergestellt. Weiterhin werden die persönliche Ebene und die ethischen Grundlagen einer Nachhaltigen Entwicklung dargestellt und ausgewählte Themen der transdisziplinären Grundlagen am Beispiel der Umweltpolitik und Akteursanalyse und durch die Bewertung der notwendigen politisch-rechtlichen Instrumente abgerundet. Im zweiten Teil des Buches werden ausgewählte Strategiefelder einer Nachhaltigen Ökonomie am Beispiel einer nachhaltigen Wirtschafts-, Energie-, Mobilitäts- und Produktgestaltungspolitik exemplarisch untersucht und zukunftsfähige Lösungen vorgestellt. Die Schnittstellen zwischen der ökologischen, ökonomischen und sozial-kulturellen Zieldimensionen der Nachhaltigen Ökonomie werden hergestellt (dieser Aufgabe widmet sich auch der Gastbeitrag von Viviane Scherenberg zur nachhaltigen Gesundheitspolitik). Damit leistet das Buch einen Beitrag für die Erläuterung der Ziele und Umsetzungsmöglichkeiten eines nachhaltigen Wirtschaftens und zeigt, wie dieser Begriff in Politik und Lehre eingebunden werden kann.

Weitere Informationen können auf dem Internetportal des Netzwerks für Nachhaltige Ökonomie bezogen werden.

known reviews by the publisher (abridgements)

Frankfurter Gesellschaft/Frankfurter Hefte, 7/8 2014, S. 109-111 ()  [ to top ]

"Zwölf Jahre hat der Diplom-Volkswirt und Wirtschaftspädagoge Holger Rogall sein Interesse an einer ökologischen Ökonomie als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit und Umweltschutz verfolgt. Er initiierte dort die Novellierung des Berliner Energiespargesetzes, das zwar vom Senat beschlossen, aber, den Umtrieben der Energie- und Baulobby geschuldet, nie umgesetzt wurde. Dagegen wurden seine Überlegungen in Spanien und Portugal Gesetz und fanden 2007 ihren Niederschlag im deutschen Erneuerbare-Energie-Wärmegesetz.

In die nun vorliegende 2. überarbeitete und stark erweiterte Auflage seines umfassenden Lehrbuchs über Nachhaltige Ökonomie sind zahlreiche vorangegangene Forschungen und praktische politische Erfahrungen eingeflossen. Rogall hat sich in mehr als 20 Jahren politischer Tätigkeit als Leiter des Instituts für Nachhaltige Ökonomie an der HWR (Hochschule für Wirtschaft und Recht) in Berlin ein Netzwerk von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aufgebaut, deren Anregungen er aufgenommen hat. Das Buch ist eine Fundgrube und Pflichtlektüre für Lehrende und Lernende - nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler sowie deren Studenten und Doktoranden, sondern auch für Lehrende und Lernende der Philosophie, Sozialethik und Wirtschaftsethik. Nach Ernst Ulrich von Weizsäcker leistet dieses Buch "einen Erziehungsbeitrag für das große Ziel, auch die Ökonomie zur wichtigen Nachhaltigkeitswissenschaft zu machen". Es geht um eine nachhaltige Ökonomie, die ihr Augenmerk auf die natürliche Tragfähigkeit der Erde legt. ...

In zehn abschließenden Thesen bietet Rogall eine Zusammenfassung und einen Ausblick. Dass er unter der Überschrift "Transdisziplinärer Ansatz" zwar die Rechts- und Ingenieurwissenschaften sowie die Sozialwissenschaften mit den Politischen Wissenschaften, der Soziologie und Psychologie nennt, die Philosophie und Ethik aber nicht, verwundert ein wenig. Ansonsten ist dieses Lehr- und Lernbuch, das sich nicht nur an Ökonomen richtet, sehr gut gelungen, klar gegliedert und pädagogisch ausgezeichnet aufbereitet."




the author
Prof. Dr. Holger Rogall
Holger Rogall Professor für Nachhaltige Ökonomie an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR). Träger des Deutschen Solarpreises 2006 [more titles]
known reviews by the publisher
that may interest you, too