sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Thursday, December 14, 2017
 welcome page » environment  » sustainability & intergenerational justice 

Nachhaltigkeitswissenschaften und die Suche nach neuen Wissensordnungen

300 pages ·  34.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-7316-1158-5 (November 2017 )

 
lieferbar in stock
 

Nachhaltigkeit ist ein relativ junges und doch schon fest institutionalisiertes Element in der Welt der Normen und Konzepte. Die meisten Verfechter dieser Idee sind sich zudem darin einig, dass nachhaltige Entwicklung auf umfassenden Transformationen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft beruhen bzw. diese weiter vorantreiben muss. Für die Wissenschaft(en) stellen sich vor diesem Hintergrund große Fragen, die sowohl ihre innere Ordnung wie auch ihre Beziehungen zu Gesellschaft und Politik betreffen. Ist eine disziplinär organisierte Wissenschaft überhaupt in der Lage, die Komplexität der Probleme rund um Nachhaltigkeit und Transformation zu bearbeiten? Müssen vielleicht sogar die Grenzen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft ganz grundsätzlich neu und viel offener gestaltet werden, um die Nachhaltigkeit moderner Gesellschaften auch in der Praxis zu fördern? Wenn ja, auf welchen Institutionen und Werten könnte so eine neue Wissensordnung beruhen? Dieser Band erkundet diese unterschiedlichen Debatten und Grenzverschiebungen, die mit der Entstehung einer Nachhaltigkeitswissenschaft und der Suche nach neuen Wissensordnungen der Nachhaltigkeit einhergehen.

T. Pfister
Transformation der der Praxis. Wissenspolitik und Transformatiomnsobjekte

S. Böschen
Lernen statt Steuerung. Feldtheoretische Analysen zur Formierung von Wissensregimen

A. Henkel
Natur, Gesellschaft, Wissen. Soziologische Perspektiven der Nachhaltigkeitsforschung

J. Quintana Diaz
Systemisches Denken im Anthropozän

E. Meyer, U. Vilsmaier
Ökonomistische Diskurse der Nachhaltigkeit

A. Machin
Sustaining Democracy: Science, Politics and Disagreement in the Anthropocene

C. Mok-Wendt
"Schaffen wir Menschen uns selbst ab?" Menschliche Ratio: Glück oder Unglück?

I. Säumel, R. Herrera, L. Barcia, M. Barra
Bridging the gap between Environmental and Science Education. The 'Student Science Approach"

M. Singer-Brodowski
Science transformation light? Über neue Rollen zivilgesellschaftlicher Akteure, Kontroversen und Beharrungskräfte beim Wandel der deutschen Wissenschafts- und Hochschullandschaft

S. Alcantara, M. Sonnberger, A. Stokman, M. Gantert
Reallabore als Konzept transformativer Wissenschaft

L. Kränke, P. Schweizer-Ries
Nachhaltige Hochschulentwicklung. Die Rolle von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Transformationsprozessen


the author
Dr. Thomas Pfister
Thomas Pfister Leiter Nachwuchsgruppe Energy Cultures, Zeppelin Universität Friedrichshafen
that may interest you, too