sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Monday, May 1, 2017
 welcome page
Ökologische Aspekte der Massentierhaltung
download size:
approx. 221 kb

Ökologische Aspekte der Massentierhaltung

Fokus auf Mecklenburg-Vorpommern

14 pages · 2.88 EUR
(August 2014)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Nachdenken über Ernährung kann zu dem Ergebnis führen, den Verzehr von Fleisch deutlich zu reduzieren oder gar aufzugeben. Begründungen für eine solch fleischreduzierte bzw. fleischlose Ernährung gibt es viele. Einer meiner Gründe könnte sein, dass ich meinem während der Arbeit leider weitgehend sitzenden Körper nicht ständig hoch energiereiche Nahrung zuführen möchte. Ein tägliches T-Bone-Steak könnte ich vor dem PC hockend gar nicht umsetzen. Die allseits verhassten „Schwimmreifen“ im Hüftbereich wären die Folge. Oder ich habe mit dem Fleischverzicht meine Gesundheit im Blick, möchte nicht das in großen Mengen herzschädigende Cholesterin konsumieren oder will Purine vermeiden, die meinen Harnsäurespiegel erhöhen und Gicht auslösen können.


quotable essay from ...
Nachhaltige Lebensstile
Lieske Voget-Kleschin, Leonie Bossert, Konrad Ott (Hg.):
Nachhaltige Lebensstile
the author
Arndt Müller
Dipl.-Biol., Studium der Biologie an den Universitäten Leipzig und Greifswald 1990-1995. Anschließend Tätigkeiten in der angewandten Landschaftsökologie und Umweltbildung, u.a. als Naturschutzreferent des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern. Aktuell: Fachreferent für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Mecklenburg-Vorpommern.