sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Monday, December 11, 2017
 welcome page » economy  » work, money, capital, production & prices  » prices, production & capital 

Ökonomie der Werte

Festschrift zum 65. Geburtstag von Michael Hutter

278 pages ·  38.00 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-7316-1010-6 (June 2013 )

Hardcover, 7 farbige Abbildungen

 
 
Schon die Frage droht mit einer Paradoxie: Wie entstehen Werte? Wie kann etwas entstehen, das wertvoll ist, wenn es das vorher nicht war? Woher kommt der Wert, wenn nicht aus der Sache selbst? Künstler und Ökonomen freuen sich, dass der Wert auf einen Prozess verweist, der in der Sache selbst nicht aufgeht; und Philosophen sind darüber beruhigt, dass ohne die Sache der Prozess keinen Anhaltspunkt hat. Die Beiträge dieses Bandes halten Wert, Sache und Prozess daher in der Schwebe und fragen nach Kultur, Religion, Ansteckung, Spielen, Überraschungen, Interventionen, Märkten, Perspektiven und Kalkülen, aber auch nach kreativer Ausbeutung und kreativem Konsum, um diese Schwebe zu erläutern und zu beschreiben, wie sie zum Kippen gebracht wird. Werte sind im ersten Moment attraktiv und im zweiten zweifelhaft. Kunst und Ökonomie sind Spiele, in denen diese Kippe interessanter ist als die Entscheidung. Die Beiträge dieses Bandes interessieren sich daher nicht zuletzt auch für die Virtuosen, die dort wieder eine Wendung bewirken, wo gerade noch alles entschieden schien.

Dirk Baecker
Vorwort I

Birger P. Priddat
Vorwort II

David Throsby
Experience Goods, the Market for Ideas and the Formation of Cultural Value

David Stark
The Megachurch as an Experience Good

Gunther Teubner
Whistleblowing gegen den Herdentrieb?
Zur Prävention sozialer Ansteckungsprozesse in Finanzmärkten

Manfred J. Holler und Barbara Klose-Ullmann
Das Wallenstein-Wrangel-Verhandlungsspiel und das Problem der Macht

Elena Esposito
The Valuation of Surprises and Its Enigmas

Ariane Berthoin Antal
Seeking Values: Artistic Interventions in Organizations as Potential Cultural Sources of Value-Added

Thomas Macho
Ströme zwischen Künstler und Kaufmann

Lutz Marz
Geburt, Tod und Auferstehung der Linearperspektive

Philip Mirowski
Murketing, Values of the Self and Everyday Neoliberalism

Birger P. Priddat
Remix: Im Wertschöpfungsspiel der Möglichkeiten:
homo dyctos zwischen performativer Wissensökonomie, kreativem Konsum und Netz-Oszillation

Dirk Baecker
A Calculus for Autopoiesis

the authors
Prof. Dr. Birger Priddat
Birger Priddat Lehrstuhl für Politische Ökonomie, Universität Witten-Herdecke. [more titles]
Prof. Dr. Dirk Baecker
Dirk Baecker Lehrstuhl für Soziologie an der Universität Witten/Herdecke. [more titles]
that may interest you, too
essays as pdf downloads