sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Tuesday, November 21, 2017
 welcome page » economy 
Sozialökonomie – ein Zukunftsprojekt
download size:
approx. 67 kb

Sozialökonomie – ein Zukunftsprojekt

Eine kurze Einleitung

4 pages · 1.98 EUR
(September 2015)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Finanzialisierung, Prekarisierung, Beschleunigung, gesellschaftliche Spaltungen ... Die Welt zu Beginn des 21. Jahrhunderts steht vor einer Fülle von Problemen, die nach qualifizierten Lösungen verlangen. Solche Lösungen umzusetzen, ist Aufgabe der (politischen) Praxis. Die Fragestellungen zu formulieren, die solchen Lösungen vorausgehen müssen, fällt hingegen in die Verantwortung der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Für diese Wissenschaften bedeutet das, in zweierlei Hinsicht alte Schranken zu überwinden: zum einen die Schranken zwischen Fachdisziplinen, die sich jeweils auf die Analyse eines Ausschnitts der politischen, ökonomischen oder gesellschaftlichen Strukturen und Prozesse konzentrieren, deren konfliktreiches Zusammenwirken erst die Dynamik und Sprengkraft gegenwärtiger Entwicklungen begründet. Zum anderen geht es um Schranken, welche die Mobilisierung all jener Kreativität und Qualifikation verhindern, die dringend gebraucht werden, um den zerstörerischen Tendenzen Einhalt zu gebieten, die heute das (gute) Leben von Menschen in Frage stellen. Die Sozialökonomie erhebt den Anspruch, sich diesen Herausforderungen zu stellen.


quotable essay from ...
Sozialökonomie – ein Zukunftsprojekt
Arne Heise, Kathrin Deumelandt (Hg.):
Sozialökonomie – ein Zukunftsprojekt
the authors
Prof. Dr. Arne Heise
Arne Heise

ist Universitätsprofessor für Finanzwissenschaft und Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik.

[more titles]
Kathrin Deumelandt
Kathrin Deumelandt

Geschäftsführerin des Zentrums für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS), Hamburg.

[more titles]