sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Sunday, April 22, 2018
 welcome page » policy  » social insurance 
Sozialversicherungstheorie
download size:
approx. 137 kb

Sozialversicherungstheorie

15 pages · 2.88 EUR
(July 2008)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Wirtschaftsordnung Deutschlands wird als Soziale Marktwirtschaft bezeichnet. Für den einen Teil, die Marktwirtschaft, liefern die Wirtschaftswissenschaften ein umfangreiches Instrumentarium an Theorien und einen reichen Schatz an empirischen Erkenntnissen, die die Leistungsfähigkeit der theoretischen Modelle belegt. Für den anderen – das „Soziale“ – ist hingegen die theoretische Fundierung eher schwach. Die empirische Forschung beschränkt sich zudem vielfach auf reine Deskription und nicht auf eine datenbasierte Überprüfung von aus theoretischen Modellen abgeleiteten Hypothesen. Dies ist umso erstaunlicher, als die quantitative Bedeutung des „Sozialen“ in der Sozialen Marktwirtschaft sehr hoch ist: 2005 machte das deutsche Sozialbudget 696 Mrd. € aus und entsprach damit 31 % des Bruttoinlandsproduktes.

In diesem Beitrag sollen die theoretischen Konzepte zusammengetragen werden, die die Grundlage für eine Theorie des Sozialversicherungssystems sein können.


quotable essay from ...
the author
Prof. Dr. J.-Matthias Graf von der Schulenburg
J.-Matthias Graf von der Schulenburg

Institut für Versicherungsbetriebslehre, Universität Hannover

[more titles]