sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Monday, March 27, 2017
 welcome page » ethics  » economy and governance ethics 

Verantwortung in der globalen Ökonomie gestalten – Governanceethik und Wertemanagement

Festschrift für Josef Wieland

Hardcover

605 pages ·  49.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-89518-863-3 (June 2011 )

 
 
Die in diesem Band versammelten Beiträge greifen die besondere Programmatik von Josef Wielands Governanceethik in seinen vielfältigen Aspekten auf. Mit der Governanceethik hat Josef Wieland Ende der 1990er-Jahre den theoretischen Rahmen vorgelegt, innerhalb dessen die ethische Dimension gesellschaftlicher Strukturen und Zusammenhänge und das in dieser Hinsicht relevante Verhalten individueller und kollektiver Akteure mittels eines interdisziplinären Zugangs analysiert werden kann. Diese Analyse zielte dabei stets auf die Anwendung von Moral in der Wirtschaft und damit auf die Gestaltung von Unternehmenspraxis. Die Konzeptionen zum Wertemanagement erfuhren und erfahren einen großen Widerhall in der Unternehmenspraxis. Gute Unternehmensführung ist ohne das "Management von Moral" in einer zunehmend komplexeren Welt langfristig kaum möglich, so das Credo von Governanceethik und Wertemanagement, das sich von dem einer Wirtschaftsethik als reiner Reflexions- und Beurteilungswissenschaft für Vorgänge in der Wirtschaft deutlich unterscheidet. Eine so klare Verknüpfung von Theorie und Praxis war in der Zunft der Wirtschafts- und Unternehmensethiker in Deutschland lange Zeit doch eher die Ausnahme; auch in der Ausbildung künftiger Manager gibt es noch Entwicklungsbedarf.
Die Autorinnen und Autoren aus Praxis und Wissenschaft nehmen mit ihren je eigenen Expertisen zu verschiedenen Aspekten der Governanceethik Stellung, zeigen ihre Relevanz für Forschung und Praxis auf und bieten Ansätze zur weiteren Arbeit an.

Teil I der Festschrift umfasst Fragen der Globalen Corporate Governance sowie der Gesellschaftstheorie im Spannungsfeld ihrer Gestaltung und der Aufgabe ökonomischer Organisationen als gesellschaftlichen Akteuren.

Teil II, Wertemanagement und Corporate Compliance, befasst sich mit den Umsetzungsfragen kollektiver Identität durch Wertemanagementsysteme und ihrer Ausgestaltung in Compliance-Programmen.

Die Artikel in Teil III, Weltwirtschaftsethik und Internationales Management, beschäftigen sich mit Fragen der globalen Organisation moralischer Argumente in Unternehmen sowie der Inter- und Transkulturalität.

Teil IV, Teaching Business Ethics, geht auf die Etablierung des Themenfelds der Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Managementausbildung ein.

the authors
Prof. Dr. Stephan Grüninger
Stephan Grüninger ist Direktor des Konstanz Institut für Corporate Governance und Professor für Allg. BWL mit Schwerpunkt Managerial Economics an der Hochschule Konstanz. Zuvor langjährige Tätigkeit in der in der Unternehmensberatung und der Wirtschaftsprüfung, zuletzt als Partner der Ernst & Young AG verantwortlich für Compliance & Anti Fraud Services. Seit 2005 ist er Mitglied im Vorstand des Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik – EBEN Deutschland e.V. [more titles]
Dr. Michael Fürst
Michael Fürst has more than 10 years of experience in Integrity & Compliance and Corporate Citizenship in an academic as well as in a business environment. Since 2005 he is working for Novartis AG, a leading healthcare company which is consistently named as an industry leader in the Dow Jones Sustainability Index. Over the last years his work was focusing on social business initiatives that are aligned with the strategic priorities of a healthcare company and with the needs of underserved patient communities. Fürst is publishing regularly about integrity management and Corporate Citizenship and was awarded with the German Max Weber Price for Business Ethics for his scientific work in 2006. [more titles]
Dr. Sebastian Pforr
Sebastian Pforr Jahrgang 1981; Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Strategische Planung, Internationales Management, Außenwirtschaft und Controlling an der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG). 2005 Abschluss zum Diplom Betriebswirt (FH). Seit Sommer 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Josef Wieland am Konstanz Institut für Werte-Management (KIeM). Doktorand bei Prof. Dr. Reinhard Pfriem am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Betriebliche Umweltpolitik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Forschungsschwerpunkte: Wirtschafts- und Unternehmensethik, Neue Institutionen- und Organisationsökonomik, Governanceethik und Wissensgovernance. [more titles]
Maud Schmiedeknecht
Maud Schmiedeknecht 2005 bis 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Josef Wieland am Konstanz Institut für WerteManagement (KIeM). 2010 bis 2011 Projektmanagerin für das Globale Wirtschaftsethos am KIeM in Kooperation mit der Novartis Stiftung tätig. Seit 2011 Associate der Stiftung Neue Verantwortung zum Thema "Global Economic Ethic". Maud H. Schmiedeknecht arbeitet als Unternehmensberaterin bei A.T. Kearney. [more titles]
that may interest you, too
essays as pdf downloads