sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Monday, March 27, 2017
 welcome page
Wie (un)gesund ist vegetarische/ vegane Ernährung?
download size:
approx. 236 kb

Wie (un)gesund ist vegetarische/ vegane Ernährung?

Mit dem Schwerpunkt des Kindes- und Adoleszentenalters

20 pages · 3.47 EUR
(August 2014)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Die Frage „Wie (un)gesund ist vegetarische/ vegane Ernährung?“ ist nicht ohne weiteres und ohne vielfältige Abwägungen zu beantworten. Die Schwierigkeit ist nicht ein Mangel, sondern ein Überfluss an Informationen, Meinungen und Beurteilungen. Es gibt eine nahezu unbegrenzte Vielzahl an Quellen populärwissenschaftlicher, wissenschaftlicher, seriöser und weniger seriöser Natur. Man hat die Möglichkeit, sich durch wissenschaftliche Artikel und Studien, Foren von Vegannerinnen sowie von Fleischliebhaberinnen, Frauenzeitschriften und das Meinungsbild aller Verwandter und Bekannter zu wühlen. Am Ende bleibt die Frage unbeantwortet. Es gilt also, reale Fakten von leidenschaftlichen Bekenntnissen und platten Weisheiten ohne Wahrheitsgehalt zu trennen. Was lässt sich wissenschaftlich belegen? Zweifelsfrei ist, dass Essen ein menschliches Grund- und eben auch ein emotional geladenes Bedürfnis ist. Dies erschwert Objektivität. Eines der wesentlichen Probleme, auch überzeugender wissenschaftlicher Veröffentlichungen, sind die unscharfen Definitionen von Ernährungsformen. Hinzu kommt, dass nicht alle Details der menschlichen Nährstoffbedürfnisse und Prozesse der Nährstoffverwertung so weit geklärt sind, dass keine Grauzonen verbleiben. Hilfreich sind hier Organisationen wie die Ernährungsgesellschaften der einzelnen Länder und deren gute Zusammenstellungen und Abwägungen wissenschaftlicher Arbeiten.


quotable essay from ...
Nachhaltige Lebensstile
Lieske Voget-Kleschin, Leonie Bossert, Konrad Ott (Hg.):
Nachhaltige Lebensstile
the author
Carolin Möhrke
Ärztin, Studium der Humanmedizin an der Universität Greifswald, Approbation Januar 2007. Von 2007 bis September 2010 Arbeit als Assistenzärztin in der Kinderheilkunde in der Universitätsklinik Greifswald. Seit Oktober 2010 Tätigkeit in der Kinderheilkunde im Kreiskrankenhaus in Wolgast. August 2012 – Januar 2013 Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen in Port au Prince, Haiti.