sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Wednesday, September 20, 2017
 welcome page » society 

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler in Frankfurt am Main

Von der Handelshochschule zum hundertjährigen Jubiläum der Universität

1142 pages ·  79.80 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-7316-1215-5 (October 2016 )

Hardcover, Fadenheftung, Register, Lesebändchen, 40 Seiten Bildteil, z.T. in Farbe

 
lieferbar in stock
 

Die Geschichte der ältesten deutschen Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und ihres Nachfolgers, des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, erscheint hier in 3., stark erweiterter Auflage.

Bertram Schefold versammelt in diesem Band persönliche Erinnerungen an das Charakteristische des wissenschaftlichen Lebens der beteiligten Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen und verbindet sie mit Analysen der fachlichen Entwicklung. Über die Entstehungsgeschichte Ende des 19. Jahrhunderts, die Blütezeit der Frankfurter Fakultät in der Weimarer Republik, über Faschismus und 2. Weltkrieg, Wiederaufbau, die Studentenunruhen und die Hochschulreform der 60er und 70er Jahre bis hin zu den neuesten Diskussionen über die Anpassung an angelsächsische Vorbilder umspannen die lebhaften Schilderungen die gesamte Existenz der Fakultät und des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. So entsteht ein Eindruck von der Vielfalt der sich wandelnden wissenschaftlichen Aufgabenstellung und vom Selbstverständnis der Hochschullehrer, den Kontinuitäten und Brüchen von Forschungstraditionen und den Besonderheiten der jeweiligen Zeitumstände. Im neuen dritten Teil des Buches finden sich wieder teils Erinnerungen, teils wissenschaftliche Aufsätze zu dem Aufbruch, der sich mit der Europäisierung der Wissenschaftspolitik (Bologna-Reform) ungefähr seit der Jahrtausendwende verband. Persönliche Einschätzungen und systematische Berichte über Forschung und Lehre der einzelnen Abteilungen bilden die aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen des Fachbereichs ab. Ein Artikel zu den Verbindungen und Verschränkungen zum Forschungs- und Arbeitsplatz USA zeigt die Internationalisierung des Fachbereichs. Ein Beitrag zu Frauen am Fachbereich versucht die bisher ungeschriebene und wenig sichtbare Geschichte der Wissenschaftlerinnen nachzuzeichnen. Überlegungen zur Rückkehr der Goethe-Universität zum Prinzip der Stiftungsuniversität schließen den reich bebilderten und mit chronologischen Tabellen ergänzten Band ab.


Vorwort des Herausgebers zur dritten Auflage 2016
Vorwort des Herausgebers zu den 1982 als Dekan gesammelten Erinnerungen
Vorwort zur ersten Auflage der ergänzten Buchausgabe 1989
Vorwort zur erweiterten 2. Auflage 2004
Zeittafel


Teil I: Erinnerungen an die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät und an die Anfänge des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität

Die Anfänge der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Hans Achinger
Die Entstehungsgeschichte der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Ludwig Pohle
Handelshochschule und Universität in Frankfurt a.M.

Franz Oppenheimer
Auszug aus dem Fakultätsalbum: ›Mein Lebenslauf‹


Erinnerungen bis 1933

Karl August Wittfogel
Aus der Gründungszeit des Instituts für Sozialforschung

Karl Pribram
Erinnerungen an Karl Pribram, von Edith Pribram

Fritz Neumark
Schüler Gerloffs und Privatdozent: Die Zeit von 1925-1933

Adolph Lowe (Adolf Löwe)
Rückblick auf meine verkürzte Mitgliedschaft in der fünften Fakultät

Norbert Elias
Als Assistent Karl Mannheims in der interdisziplinären Diskussion

Wilhelm Gerloff
Wirtschaftswissenschaften und politische Bildung


Die Zeit des Nationalsozialismus

Fritz Schmidt
Vorbemerkung des Herausgebers
Die Entwicklung der Wirtschaftswissenschaft in Deutschland

Hans Achinger
Von der Praxis des privaten Fürsorgewesens über seine Liquidation im Nationalsozialismus zur Professur für Sozialpolitik

Erich Egner
Frankfurter Erinnerungen aus den Jahren 1935-1939


Der Neubeginn

Erich Gutenberg
Die Betriebswirtschaftslehre in den Jahren des Wiederaufbaus

Helmut Koch
Die Frankfurter Schule der Betriebswirtschaftslehre

Fritz Neumark
Von der Emigration zum Rektorat: Die Jahre 1950-1970

Karl Friedrich Hagenmüller
Aufbau und Entwicklung der Betriebswirtschaftslehre und insbesondere der Bankbetriebslehre

Hans Möller
Der Kreis der Kollegen um Heinz Sauermann

Otto Veit
Währungstheorie und -politik an der Universität und der Bundesbank

Karl Abraham
Wirtschaftspädagogik: Betriebliche Bildung und Universität

Hermann Priebe
Agrarpolitik an der Universität Frankfurt


Die Zäsur der sechziger Jahre und die Gründung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften

Walter Rüegg
Das Ende einer Liebe auf den ersten Blick

Helmut Meinhold
Persönliche Eindrücke des Vertreters der Wirtschafts- und Sozialpolitik vor, während und nach den Studentenunruhen

Iring Fetscher
Politikwissenschaftler an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Erhard Kantzenbach
Erster Präsident nach der Reform

Josef Matznetter
Das Fach Wirtschaftsgeographie zwischen zwei Fachbereichen

Wilhelmine Dreißig
Impressionen aus meiner Zeit im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Jiri Kosta
Zur Geschichte der Professur für sozialistische Wirtschaftssysteme

Heinz Grohmann
Die Frankfurter Schule der sozialwissenschaftlichen Statistik und der Sonderforschungsbereich 3

Karl Häuser
Nach dem Sturm: von den siebzigern in die achtziger Jahre


Der Fakultät benachbart: Die Akademie der Arbeit

Erich Meyn
Die Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät und ihre Beziehung zur Akademie der Arbeit

Diether Döring
Anmerkung zum Erfahrungsbericht von Erich Meyn

Nachwort von Adolf Moxter


Teil II: 1901-2001. Neue Perspektiven 100 Jahre nach der Gründung der Akademie für Sozial- und Handelswissenschaften

Die Feier in der Aula

Reinhard H. Schmidt
Grußwort des Dekans zur Hundertjahrfeier

Rudolf Steinberg
Grußwort des Präsidenten zur Hundertjahrfeier

Petra Roth
Grußwort der Oberbürgermeisterin zur Hundertjahrfeier

Bertram Schefold
Der Geist der Gründer - eine Herausforderung für die Gegenwart

Ralf Dahrendorf
Die London School of Economics und die Aufgaben der Wirtschaftshochschulen an den Jahrhundertwenden 1900/2000

Reinhard Selten
Entstehung und Zukunft der experimentellen Wirtschaftsforschung

Herbert Hax
Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der Betriebswirtschaftslehre


Rede zum festlichen Essen

Otmar Issing
Hundert Jahre Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Frankfurt am Main


Aus den Veranstaltungen der Schwerpunkte

Winfried Schmähl
Vom »geheimräthlichen Wechselbalg« zur »Riester-Rente«: Alterssicherungspolitik in Deutschland. Anmerkungen zu sich wandelnden Zielen und Konzepten

Heinz Lampert
Über den Sinn, die Notwendigkeit und die Weiterentwicklung des Familienlasten- und Familienleistungsausgleichs. Zur Würdigung der Frankfurter Schule der Sozialpolitik


Die wissenschaftliche Tagung zur Geschichte des Fachbereichs

Notker Hammerstein
Frankfurt um 1900 und die Gründung der Akademie für Sozial- und Handelswissenschaften

Jan-Otmar Hesse
Die Frankfurter Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät zwischen 1933 und 1945

Volker Caspari
Die Volkswirtschaftslehre an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Frankfurt am Main von der Wiedereröffnung nach dem Kriege bis in die 70er Jahre

Bernd Schauenberg
Die Betriebswirtschaftslehre an der Frankfurter Universität nach 1945

Hans-Jürgen Krupp
Das sozialpolitische Entscheidungs- und Indikatorensystem (SPES) und der darauf aufbauende Sonderforschungsbereich »Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik«

Gerd Fleischmann
Die Volkswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in den 80er und 90er Jahren: Neue Felder der Wirtschaftspolitik

Fritz Abb
Die Volkswirtschaftslehre an der Frankfurter Universität nach 1945. Ergänzender Kommentar

Eva Terberger
Die Betriebswirtschaftslehre am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in den 80er und 90er Jahren

Toni Pierenkemper
Von der Historischen Schule zur Wirtschaftsgeschichte. Die Begründung einer neuen Disziplin in Frankfurt am Main

Joachim Niedereichholz
Die Anfänge der Wirtschaftsinformatik in Frankfurt

Reinhart Chr. Bartholomäi
Die Förderung der Universität durch die Wirtschaft


Drei Erinnerungen

Werner Güth
Die Frankfurter Schule der experimentellen Wirtschaftsforschung. Leider Geschichte?!

Ulrich Peter Ritter
25 Jahre Hochschuldidaktik der Wirtschaftswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt

Adolf Moxter
Erinnerungen an fünf Jahrzehnte Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt


Teil III: Vom hundertjährigen Jubiläum der Handelshochschule zum hundertjährigen Jubiläum der Universität

Ein weiterer Umbruch: Erinnerungen

Richard Hauser
Nach 100 Jahren: Das Ende der sozialpolitischen Tradition am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Reinhard Hujer
Entwicklung der empirischen Wirtschaftsforschung im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Wolfgang König
Der DFG-Sonderforschungsbereich 403 »Vernetzung als Wettbewerbsfaktor am Beispiel der Region Rhein-Main« (1997-2000). Herausforderungen interdisziplinärer Arbeit in anspruchsvollen Forschungsprogrammen

Jan Pieter Krahnen
Die Entwicklung des Instituts für Kapitalmarktforschung/Center for Financial Studies als Grundstein für das House of Finance und SAFE

Cornelia Storz
Das Interdisziplinäre Zentrum für Ostasienstudien (IZO) und der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Paul Bernd Spahn
Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften im Wandel

Rainer Klump
Der lange Weg der Erneuerung und Veränderung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften - Erinnerungen eines Beteiligten und Betroffenen

Werner Meißner
Schließlich: Ein Blick von außen auf den FB 02


Die Selbstdarstellung der neu entstandenen Abteilungen

Horst Entorf
Empirische Wirtschaftsforschung und Internationale Wirtschaftspolitik: Heterogene Methodik, gemeinsame Ziele

Matthias Blonski und Michael Kosfeld
Management und Mikroökonomie: Synergie zwischen VWL und BWL

Michael Binder und Mirko Wiederholt
Geld und Währung: International ausgerichtete Forschung und Lehre in der Stadt der Zentralbanken

Gerhard Minnameier und Eveline Wuttke
Wirtschaftspädagogik: Von der Berufsbildungstheorie zur wirtschaftspädagogischen Lehr-Lern-Forschung

Hans-Joachim Böcking und Michael Hommel
Rechnungswesen: Ein Kernbereich der BWL im Aufbruch

Bernd Skiera
Marketing: Vom Wertschöpfungsmanagement zum Marketing

Kai Rannenberg
Wirtschaftsinformatik und Informationswirtschaft: ICT Matters

Reinhard H. Schmidt
Finanzen: Nach Jahren wieder ein Leuchtturm


Die Organisation des Fachbereichs

Dietrich Ohse
Vom Diplom zum Bachelor

Lars O. Pilz
Meilensteine der Entwicklung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität seit dem Jahrtausendwechsel

Einblicke - Ausblicke

Marion Keller
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlerinnen an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Dirk Krüger
This is Germany Calling: Zum Einfluß des amerikanischen Wissenschaftsbetriebes auf die Volkswirtschaftslehre in Frankfurt

Hugo Kossbiel
Nach Studium und Lehre: Die »Artus-Runde«


Der Fachbereich und die Stiftungsuniversität

Notker Hammerstein
Von der Frankfurter »Stiftungsuniversität«

Rudolf Steinberg
Die Herausforderungen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften in der Stiftungsuniversität. Vortrag Fachbereich Wirtschaftswissenschaften 7. November 2014

Wolfgang König
Mitfinanzierung von Wissenschaft durch private Mittel. Macht die Verfaßtheit der Goethe-Universität als Stiftungsuniversität Öffentlichen Rechts einen Unterschied?


Epilog

Bertram Schefold
Epilog zur Fachbereichsgeschichte. Erkenntnisgewinne - Erkenntnisverluste. Von der Handelshochschule und der WiSo-Fakultät zum modernen Fachbereich


Anhang: Lehrstuhlgeschichte
Vorbemerkung des Herausgebers
Ergänzung 2003
Ergänzung 2015
A. Lehrstühle der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät bis 1932
B. Neue Lehrstühle (Professuren) seit 1932
C. Im Fachbereich Ökonomie errichtete Professuren
D. Neue Professuren seit 2003 (staatlich)
E. Neue Professuren seit 2003 (Stiftungsprofessuren)
Liste der Dekane (1914-2015)
Liste der Ehrendoktoren (1918-2015)
Liste der Rektoren und Präsidenten aus dem Fachbereich (1914-2015)

the author
Prof. Dr. Dres. h.c. Bertram Schefold
Bertram Schefold Wirtschaftswissenschaftlicher Fachbereich der Universität Frankfurt am Main. Ehrenpräsident der European Society for the History of Econmic Thought. Mitherausgeber mehrere Fachzeitschriften und geschäftsführender Herausgeber der "Klassiker der Nationalökonomie". [more titles]
that may interest you, too