sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Sunday, December 17, 2017
 welcome page

Zur aktuellen Finanz-, Wirtschafts- und Schuldenkrise

"Economic Studies of the Keynes Society"  · volume 6

206 pages ·  28.00 EUR (incl. VAT and Free shipping)
ISBN 978-3-89518-973-9 (December 2012 )

 
 

Mit der aktuellen Finanz-, Wirtschafts- und Schuldenkrise, ihren Ursachen und den Ansätzen zu ihrer Lösung befasste sich im Februar 2012 die Jahreskonferenz der Keynes-Gesellschaft. Dieser Tagungsband vereinigt die überarbeiteten Vortragstexte. Der Beitrag von W. Kamppeter vergleicht die zahlreichen Finanz- und Wirtschaftskrisen der letzten Jahrzehnte. J. Priewe arbeitet die Rolle der Ungleichgewichte in der Weltwirtschaft heraus, wie sie vor allem in den hohen Salden der Leistungs- bilanzen zum Ausdruck kommt.

Die folgenden drei Beiträge (G. Illing, G. Feigl, R. Zwiener) befassen sich mit den Problemen des Euroraums (insbesondere mit der Bankenkrise, den hohen Leistungsbilanzsalden und ihren Ursachen sowie mit der Finanzierung der Staatsschulden) und diskutieren Lösungsansätze. Drei weitere Beiträge sind wichtigen Einzelaspekten gewidmet: Gründe für die Risikoaufschläge bei Staatsschulden (T. Pusch), Grenzen einer beschäftigungsfördernden Lohnpolitik (F. Helmedag) und Größe der Fiskalmultiplikatoren (S. Gechert).

Vorwort

Jürgen Kromphardt
Einleitender Überblick

Werner Kamppeter
Schuldenkrisen, Finanzkrisen und überschießende Liquidität im internationalen Vergleich

Jan Priewe
Globale und europäische Ungleichgewichte in den Leistungsbilanzen

Ulrike Stein / Rudolf Zwiener
Krise der Europäischen Währungsunion und divergierende Lohnentwicklungen

Georg Feigl / Sepp Zuckerstätter Mythos Wettbewerbsorientierung

Fritz Helmedag
Möglichkeiten und Grenzen einer beschäftigungsfördernden Lohnpolitik

Toralf Pusch
Risikoaufschläge für Staatsschulden. Ergebnis von Unsicherheit oder von (akkumulierten) Defiziten?

Gerhard Illing
Lösungsstrategien für den Euroraum

Autorenverzeichnis


the author
Prof. Dr. Jürgen Kromphardt
Jürgen Kromphardt is Professor Emeritus of Technische Universität Berlin. Between 1999 and March 2004, he was seconded by the German government and the trade unions to the German Council of Economic Experts. He is founding member and chairman of the Keynes-Gesellschaft. [more titles]
that may interest you, too
essays as pdf downloads