sprache deutsch
sprache english
» shopping cart
0 article(s) - 0.00 EUR


Thursday, April 26, 2018
 welcome page » countries and regions  » Africa & Islamic countries 
Zwischen Partnerschaft und Integration: Marokkanische Sichtweisen und künftige Gestaltungsmöglichkeiten des euro-mediterranen Verhältnisses
download size:
approx. 516 kb

Zwischen Partnerschaft und Integration: Marokkanische Sichtweisen und künftige Gestaltungsmöglichkeiten des euro-mediterranen Verhältnisses

30 pages · 3.58 EUR
(September 2004)

 
I agree with the terms and conditions, especially point 10 (only private use, no transmission to third party) and accept that my order cannot be revoked.
 
 

Aus der Einleitung:

Aus Sicht vieler Beteiligter sind die bisherigen Ergebnisse der in Barcelona begründeten euro-mediterranen Partnerschaft ungenügend. Am Beispiel Marokkos untersucht der Beitrag den bisherigen Entwicklungspfad der euro-mediterranen Beziehungen, den Wandel der lokalen Wahrnehmungen des gegenseitigen Verhältnisses und den Ausbau des differenzierten europäischen Integrationsprozesses. Vor dem Hintergrund dieser langfristigen Tendenzen werden abschließend Möglichkeiten einer vertieften Zusammenarbeit erörtert, die marokkanischen Forderungen nach einem „besonderen Status“ kurz vor dem Beitritt und europäischen Vorstellungen einer Nachbarschaftspolitik in einem „erweiterten Europa“ entgegenkommen.


quotable essay from ...
Islamische und westliche Welt
Michael von Hauff, Ute Vogt (Hg.):
Islamische und westliche Welt
the author
Dr. Steffen Wippel

Promotion und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Volkswirtschaft des Vorderen Orients der Freien Universität Berlin, Lehrtätigkeit an Hochschulen in Berlin und Brandenburg, 1998-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Moderner Orient (ZMO) in Berlin, zur Zeit fellow des ZMO, Forschungsschwerpunkte: Wirtschaft und Entwicklung im Vorderen Orient, insbesondere Islamische Ökonomie, Außenwirtschaftsbeziehungen, Regionalisierung, kulturelle und räumliche Aspekte des Wirtschaftens.