sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 23. September 2018
 Startseite » Ökonomie 
'Kritik der politischen Ökonomie' nach Keynes und Polanyi
Downloadgröße:
ca. 95 kb

'Kritik der politischen Ökonomie' nach Keynes und Polanyi

13 Seiten · 2,76 EUR
(September 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Es ist kein gutes Zeichen, dass die Kritik der politischen Ökonomie in den letzten Jahren an Bedeutung verloren hat, denn sie steht für eine realistische, die Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit suchende Opposition gegenüber dem wirtschaftsliberalen Denken. Ihre Protagonisten sind sich der Tatsache bewusst, dass es unverzichtbar ist, die Grenzen der zielgerichteten Gestaltung der bestehenden Gesellschaft zu kennen, wenn die inhumanen, Mensch und Natur bedrohenden Auswirkungen der modernen technologischen Zivilisation überwunden werden sollen. Ohne das Bewusstsein der Ursachen der gesellschaftlichen Übel, so die Überzeugung, laufen alle Versuche der Umgestaltung der kapitalistischen Marktgesellschaft Gefahr, Resultate hervorzubringen, die entgegen den Absichten die konservativen Kräfte stärken

Dass in der gegenwärtigen Phase voluntaristisch-utopische Ansätze an Boden gewinnen, die Werthaltungen und Modelle einer 'guten Gesellschaft' für wichtiger halten als das Verstehen der Übel der gegenwärtigen Welt, schwächt die Möglichkeiten einer wirklichen Verbesserung der Verhältnisse.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Der Autor
Prof. Dr. Claus Thomasberger
Claus Thomasberger

FHTW Berlin, International Economics

[weitere Titel]