sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, August 23, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Arbeitsmarkt & Beschäftigungspolitik 
‚New Politics‘ – Einige makroökonomische Überlegungen zum Bündnis für Arbeit
Downloadgröße:
ca. 215 kb

‚New Politics‘ – Einige makroökonomische Überlegungen zum Bündnis für Arbeit

26 Seiten · 2,80 EUR
(November 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

In diesem Aufsatz wird auf einen Konstruktionsfehler des bestehenden Bündnis für Arbeit hingewiesen und die daraus ableitbare Konstruktion eines ‚Makro-Dialogs‘ – also die Ergänzung um eine Verhaltensabstimmung der makroökonomischen Akteure – vor dem Hintergrund der zunehmenden europäischen Integration und der Interessengebundenheit der Akteure herausgearbeitet. Es wird nicht nur ein wirtschaftspolitischer Paradigmenwechsel – ‚New Politics‘ – angemahnt, sondern auch die Notwendigkeit einer Einbettung in ein neues Gesellschaftsprojekt erläutert.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Moderne Wirtschaftspolitik = Koordinierte Makropolitik
Eckhard Hein, Achim Truger (Hg.):
Moderne Wirtschaftspolitik = Koordinierte Makropolitik
the author
Prof. Dr. Arne Heise
Arne Heise

ist Universitätsprofessor für Finanzwissenschaft und Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik. Mitglied der Expertenkommissionen "Internationalisierung der Finanzmärkte" der Friedrich-Ebert-Stiftung" und "Wettbewerbsfähigkeit" des deutsch-französischen Instituts. Seit 2003 Kuratoriumsmitglied e4globe - European Institut for Globalisation Research, Berlin.

[weitere Titel]