sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite
Achtsamkeit
Downloadgröße:
ca. 155 kb

Achtsamkeit

In Handeln und Denken

18 Seiten · 2,84 EUR
(Mai 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Florian Rommel beschreibt Brodbecks Interpretation des Deutschen Idealismus, vor allem seine Kritik am Konzept eines Ichs, das sich als getrennt von der Welt erlebt – im Gegensatz zum Konzept der Achtsamkeit als offener Raum, in dem Bewusstsein geschieht. Rommel referiert den Ansatz des Philosophen Friedrich Adolf Trendelenburg, der dem Deutschen Idealismus zugeordnet wird, interpretiert ihn als Brücke zwischen diesem und Brodbeck und konstatiert Parallelen in den instruktionistischen Momenten bei beiden. Sich dessen bewusst zu werden, ist für Lernvorgänge auch in den Wissenschaften relevant: „Am Horizont steht so verstanden ein wissenschaftsphilosophisches Kriterium, das nicht Grund, sondern Prozessqualität von Wissenschaft verbürgen kann.“


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Spiel-Räume des Denkens
Silja Graupe, Walter Otto Ötsch, Florian Rommel (Hg.):
Spiel-Räume des Denkens
the author
Florian Rommel
Florian Rommel

geb. 1989, M. A., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am ‚Institut für Ökonomie‘ der Cusanus Hochschule und Doktorand an der Goethe Universität Frankfurt bei Bertram Schefold. Schwerpunkte: Plurale und Transformative Ökonomik, Methodologie der Wirtschaftswissenschaften, Wissenschaftsphilosophie und Wirtschaftspolitik.

[weitere Titel]