sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Energie 
Analyse methodischer Aspekte der Choice Experimente und Ergebnisse der Online-Umfrage
Downloadgröße:
ca. 642 kb

Analyse methodischer Aspekte der Choice Experimente und Ergebnisse der Online-Umfrage

8 Seiten · 3,21 EUR
(17. Juni 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Neben der Bewertung der externen Effekte der Windenergie wurden im FlächEn-Projekt auch methodische Aspekte der Choice Experimente (CE) untersucht. Dazu gehören in erster Linie die Berücksichtigung heterogener Präferenzen mittels der Latent-Class Analyse, die Untersuchung der Auswirkungen einer Nichtberücksichtigung von Attributen auf die Wohlfahrtsmaße und die zeitliche Stabilität der getroffenen Auswahlentscheidungen. Darüber hinaus wurde eine bundesweite, jedoch nicht repräsentative, Online-Umfrage durchgeführt, in der ähnliche Choice Sets wie in den beiden Untersuchungsregionen verwendet wurden. Im Folgenden werden die Ergebnisse aus diesen Arbeiten kurz dargestellt und auf weiterführende Literatur verwiesen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ein Verfahren zur optimalen räumlichen Allokation von Windenergieanlagen
Martin Drechsler, Cornelia Ohl, Jürgen Meyerhoff, Jan Monsee (Hg.):
Ein Verfahren zur optimalen räumlichen Allokation von Windenergieanlagen
the author
Dr. Jürgen Meyerhoff
Jürgen Meyerhoff

ist seit Januar 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umwelt-, Ressourcen- und Regionalökonomik an der CAU Kiel beschäftigt (neben einer Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet für Landschaftsökonomie an der TU Berlin). Mitherausgeber des "Jahrbuch Ökologische Ökonomik" im Metropolis-Verlag; seit 2017 auch Associate Editor beim Journal of Choice Modelling.

[weitere Titel]