sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Dienstag, 17. Juli 2018
 Startseite » Unternehmung  » Arbeitswelt & Gewerkschaften 
Arbeiten 4.0 – Positionen zum Reformbedarf
Downloadgröße:
ca. 237 kb

Arbeiten 4.0 – Positionen zum Reformbedarf

5 Seiten · 1,96 EUR
(September 2017)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

"Wem gehört die Zeit?" Diese alte Frage wird heute neu gestellt. Zur Zeit erlebt die Arbeitszeitpolitik im Kontext von Digitalisierung und Arbeiten 4.0 eine Renaissance, auch in der Tarif- und Betriebspolitik. Vom Ausmaß der Flexibilität in der Arbeitszeitregulierung sind sowohl die Produktions- und Wettbewerbsbedingungen von Unternehmen, als auch die Arbeits- und die Lebensbedingungen von Beschäftigten maßgeblich betroffen. Entgrenzung von Arbeit und Privatleben, ständige Erreichbarkeit, lebensphasenorientierte und gesundheitsförderliche Arbeitszeitgestaltung sind aktuelle Themen, um die im Betrieb und bei den Sozialpartnern und in der Politik gerungen wird.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Arbeitszeit gestalten
Regine Romahn (Hg.):
Arbeitszeit gestalten