sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Freitag, 21. September 2018
 Startseite
Artgerechte Tierhaltung am Beispiel des Qualitätsfleischprogramms NEULAND als Alternative?
Downloadgröße:
ca. 444 kb

Artgerechte Tierhaltung am Beispiel des Qualitätsfleischprogramms NEULAND als Alternative?

6 Seiten · 2,09 EUR
(August 2014)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Verena Preußner stellt in ihrem Beitrag den NEULAND e.V. vor, der Fleisch aus tiergemäßer Tierhaltung vermarktet. Sie kritisiert die in der Intensivtierhaltung häufig angewendete Methode, die Tiere durch Züchtungen an die Haltungsbedingungen anzupassen und fordert stattdessen, die Haltungsbedingungen an die Tiere anzupassen, damit diese ihr arteigenes Verhalten ausüben können. Preußner stellt die Grundsätze, Leitlinien und Haltungsrichtlinien des NEULAND e.V. vor und geht auf Möglichkeiten zur Umsetzung tiergemäßer Haltungsverfahren ein. Als solche diskutiert sie die Änderung des Ordnungsrechts, ein verstärkter Einzug des Tierschutzes in der EU-Förderpolitik und die Schaffung von vermehrten Anreizen für eine Umstellung der Betriebe. Ferner fordert sie die Einführung von Kennzeichnungsregelungen, um es Verbraucherinnen zu ermöglichen, sich bewusst für mehr Tierschutz entscheiden zu können.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Nachhaltige Lebensstile
Lieske Voget-Kleschin, Leonie Bossert, Konrad Ott (Hg.):
Nachhaltige Lebensstile
Die Autorin
Verena Preußner

Verena Preußner Studium der Agrarwissenschaften (B.Sc.) und 2010- 2014 Studium Masterprogramm Inegrated Natural Resource Management an der Humboldt-Universität zu Berlin. Master Thesis: Hühnerhaltung im Qualitätsfleischprogramm NEULAND im Vergleich zur konventionellen und ökologischen Wirtschaftsweise. Aktuell Leiterin des NEULAND Büros Berlin.