sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Risiko & Unsicherheit 
Auswirkungen des moralischen Risikos für Versicherungsunternehmen
Downloadgröße:
ca. 141 kb

Auswirkungen des moralischen Risikos für Versicherungsunternehmen

Eine Betrachtung aus volks- und betriebswirtschaftlicher Perspektive

14 Seiten · 2,76 EUR
(19. Februar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Der Beitrag von Elmar Helten und Thomas Hartung schließt an der Kritik der Definition von Risiko nach der klassischen Entscheidungstheorie an und stellt das moralische Risiko mit dessen Auswirkungen auf Versicherungsunternehmen in den Mittelpunkt. Mittels einer differenzierenden Diskussion des moralischen Risikos aus volks- und betriebswirtschaftlicher Sicht arbeiten sie die Bedeutung dieses Risikobegriffs für eine anreizkompatible Vertrags- und Tarifpolitik ausgewählter Versicherungsleistungen heraus. Wegen der fließenden Grenzen zwischen der Ausnutzung legaler, vertraglich geregelter Handlungsspielräume und illegaler Handlungen von Versicherungsnehmern zum Schaden des Versicherers plädieren die Autoren neben der anreizkompatiblen Vertragsgestaltung ergänzend für eine aufklärende Kommunikationspolitik der Versicherer über die Funktionsweise von Versicherungen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Private Versicherung und Soziale Sicherung
Hans-Christian Mager, Henry Schäfer, Klaus Schrüfer (Hg.):
Private Versicherung und Soziale Sicherung
the authors
Prof. Dr. Elmar Helten

Institut für Betriebswirtschaftliche Risikoforschung und Versicherungswirtschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München

Dr. Thomas Hartung

Institut für Betriebswirtschaftliche Risikoforschung und Versicherungswirtschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München