sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, June 16, 2019
 Startseite » Unternehmung  » Management & Theorie der Firma 
Downloadgröße :
ca. 20,291 kb

Bedingungen und Möglichkeiten der Transformation industrieller Fleischwirtschaft

Eine Untersuchung am Beispiel der Region Vechta/Cloppenburg

"Theorie der Unternehmung"  · Band 70

pdf 394 Seiten ·  39,36 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-7316-1323-7 (Juli 2018 )
zur normalen Buchansicht

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Veränderungen in der industriellen Fleischwirtschaft sind nicht nur aus ökologischen, sondern auch aus ökonomischen Erwägungen erforderlich. Ein Paradigmenwechsel ist daher besonders in den Hochverdichtungsräumen tierischer Produktion unabdingbar, so dass die Untersuchung am Beispiel der Region Vechta/ Cloppenburg durchgeführt wurde. Das vorliegende Buch setzt sich mit den Bedingungen und Möglichkeiten der Transformation industrieller Fleischwirtschaft auseinander. Der Analyserahmen umfasst acht Problemdimensionen, woraus im weiteren Verlauf Transformationsfelder entwickelt werden. Empirisch wird auf die umfassende Expertise der Akteure konventioneller und bio-orientierter Unternehmen sowie auf die Sichtweisen von Experten zurückgegriffen. Das Buch zeigt auf, dass die Berücksichtigung der Konsumentenheterogenität ein integraler Bestandteil der Unternehmensstrategien sein sollte. Langfristiger ökonomischer Erfolg gelingt durch eine Produktdiversifizierung, nachhaltige Strategien und das Ernstnehmen von verursachten Problematiken. Dabei konnten Transformationshemmnisse auf unterschiedlichen Ebenen festgestellt werden, die das Verlassen eingeschlagener Pfade zu einer großen Herausforderung machen.


the author
Henrik Bramlage
ist Betriebswirt und Jurist. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen als Inhouse- Consultant einer Unternehmensgruppe im Bereich der Unternehmensführung und der Betrieblichen Umweltpolitik.
das könnte Sie auch interessieren