sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Freitag, 21. September 2018
 Startseite » Politik  » Bildungspolitik 
Beteiligung, Ungleichheit, Chancengerechtigkeit
Downloadgröße:
ca. 157 kb

Beteiligung, Ungleichheit, Chancengerechtigkeit

24 Seiten · 5,70 EUR
(November 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Bildung erfüllt für jeden Menschen zwei wichtige Funktionen: sie hilft ihm, seine eigene Lage zu verstehen und aus verschiedenen Perspektiven bewerten zu können, also zu einer mehr selbstverantworteten und deshalb zufriedeneren Lebensführung, und sie versieht ihn mit anerkannten Zertifikaten, mit denen er bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat. Seit den bürgerlichen Revolutionen, in deren Verlauf freiere Möglichkeiten der Lebensgestaltung und freie Arbeitsmärkte entstanden, werden diese Wirkungen positiv bewertet. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass Bildungsangebote seitdem immer stärker nachgefragt werden. Auch die technische und wirtschaftliche Entwicklung führt dazu, dass auf dem Arbeitsmarkt die durchschnittlichen Qualifikationsanforderungen kontinuierlich steigen. Im Gegensatz zu Geld und Macht kann man einmal erworbene Bildung zudem nicht mehr verlieren. Hat ein Individuum oder ein Familienmitglied einen höheren Bildungsstand erreicht, erhöhen sich die bildungsbedingten Ansprüche und Erwartungen. Deshalb wird von Generation zu Generation eher mehr in die Bildung investiert als weniger.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Bildung in der Wissensgesellschaft
Lutz Bellmann, Gerd Grözinger (Hg.):
Bildung in der Wissensgesellschaft
Der Autor
Prof. Dr. Volker Müller-Benedict
Volker Müller-Benedict

Professor für Forschungsmethoden und Statistik an der Universität Flensburg und Leiter der Abteilung Zentrale Methodenlehre. Seine Forschungsgebiete sind Modellierung sozialer Systeme, Sozialstrukturforschung, Bildungsforschung und Hochschulforschung.