sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, April 25, 2019
 Startseite » Ethik  » Wirtschafts- & Governanceethik 
Betriebliche Klimastrategie und Carbon Footprint
Downloadgröße:
ca. 246 kb

Betriebliche Klimastrategie und Carbon Footprint

Gesellschaftliche Verantwortung im Einzelhandel

28 Seiten · 5,05 EUR
(März 2009)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Brigitte Frey und Daniel-Sebastian Mühlbach beschreiben in ihrem Beitrag die Entwicklung und Einführung des „Carbon Footprint“ bei Tesco, Migros sowie der Good Natured Juice Company. Mit Hilfe des Carbon Footprint kann gemessen werden, wie viel biologisch produktive Land- und Wasserfläche von einer bestimmten Population oder Aktivität in Anspruch genommen wird. Er erfasst die Summe der direkt und indirekt anfallenden Treibhausgasemissionen einer Unternehmung/Aktivität und gibt diese in CO2-Äquivalenten je Betrachtungsobjekt wieder. Frey/Mühlbach sehen die unternehmensinterne Einführung des Carbon Footprint als einen wichtigen Schritt, um die Reduktion klimarelevanter Treibhausgase zu dokumentieren und sich so gegenüber den Mitbewerbern durch eine CSR-Kompetenz zu profilieren.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Corporate Social Responsibility im Einzelhandel
Michael S. Aßländer, Konstanze Senge (Hg.):
Corporate Social Responsibility im Einzelhandel
the authors
Brigitte Frey
Brigitte Frey

1983-1989 Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien. 1988 bis 2000 bei Deloitte & Touche. Seit Oktober 2000 bei Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Wien, seit 1. Juli 2008 Partnerin. Brigitte Frey ist Jahresabschlussprüferin von Einzelgesellschaften und nationalen sowie internationalen Konzernen, unabhängige Prüferin/Datenaudit gemäß Emissionszertifikategesetz und Fachautorin und Vortragende zu CO2-Bilanzierungen und -Emissionsprüfungen sowie zu weiteren einschlägigen Themen.

Daniel-Sebastian Mühlbach

Seit 2007 Masterstudium Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagement an der Universität für Bodenkultur in Wien. Spezialisierung in den Bereichen Management of Atmospheric Resources und Waste Management and Recycling. Seit Juli 2007 für Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Wien im Bereich Sustainability Assurance and Advisory Services tätig.