sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie 
Biokratie
Downloadgröße:
ca. 140 kb

Biokratie

Zur schwierigen Konturierung eines schwierigen Konzepts

17 Seiten · 3,72 EUR
(08. August 2016)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Unter dem Thema „Rechte der Natur / Biokratie in der Dimension der Ökonomie“ wird Ende November 2015 im Gästehaus der Universität Hamburg eine wissenschaftliche Tagung stattfinden. Herausgegeben vom HAUS DER ZUKUNFT Hamburg, erscheint zur Tagungsvorbereitung im Metropolis- Verlag Marburg eine „Betriebswirtschaftliche Schriftenreihe über Rechte der Natur / Biokratie“. Zu den Anfang Juli 2015 als erste erschienenen drei Bänden der Reihe zählt die Schrift von Hans-Ulrich Zabel „Biokratieansatz – Lebensraumgestaltung und Verhaltensperspektiven“.

Hans-Ulrich Zabel gehört von Anfang an zu den Trägern der Diskussion über das Thema. Sicher wird seine Schrift zu den wichtigsten Veröffentlichungen in der Reihe zählen. In alle Arbeiten des Verfassers sind die Gedanken Zabels seit den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts als ein wesentlicher Input eingeflossen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Umweltmanagement im Nachhaltigkeits- und Verhaltenskontext
Ralf Antes, Martin Müller, Bernd Siebenhüner (Hg.):
Umweltmanagement im Nachhaltigkeits- und Verhaltenskontext
the author
Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Seidel
Eberhard Seidel

ist emeritierter Universitätsprofessor an der Universität Siegen. 1989 gründete er dort das Institut für Ökologische Betriebswirtschaft (IÖB), dessen Leiter er bis 2003 war. Zuletzt nahm er im Bereich ökologieorientierter Betriebswirtschaftslehre/Umweltwirtschaft mehrere Gastprofessuren im In- und Ausland wahr.
Vordenker der umweltorientierten BWL

[weitere Titel]