sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Krise, Konjunktur 
Bullen, Bären, Krisen – fatale Folgen idealistischer Wirtschaftstheorien
Downloadgröße:
ca. 547 kb

Bullen, Bären, Krisen – fatale Folgen idealistischer Wirtschaftstheorien

14 Seiten · 3,37 EUR
(08. Januar 2020)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Hrsg.:

Stephan Schulmeister beschreibt, wie der Glaube an bestimmte Marktmodelle immer wieder zu Krisen geführt hat.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Makroökonomie im Dienste der Menschen
Sebastian Dullien, Harald Hagemann, Heike Joebges, Camille Logeay, Katja Rietzler (Hg.):
Makroökonomie im Dienste der Menschen
the author
Prof. Dr. Stephan Schulmeister
Stephan Schulmeister

geb. 1947, selbständiger Wirtschaftsforscher und Universitätslektor, von 1972 bis 2012 Mitarbeiter am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO), Forschungsschwerpunkte: Spekulation auf den Finanzmärkten und ihre makroökonomischen Folgen, insbesondere durch die Bewertungseffekte von „Bullen- und Bärenmärkten“ sowie der „lange Entwicklungszyklus“ als Abfolge real- und finanzkapitalistischer „Spielanordnungen“.

[weitere Titel]