sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Samstag, 18. August 2018
 Startseite » Ökonomie  » Märkte, Institutionen & Konsum  » Wirtschaftsstil, -kultur, -system & -ordnung 

Christliche, jüdische und islamische Wirtschaftsethik

Über religiöse Grundlagen wirtschaftlichen Verhaltens in der säkularen Gesellschaft

2. Aufl. 2006 · 152 Seiten ·  14,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 3-89518-424-1 (Juni 2003 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Religiöse Grundlagen - gleich ob fundamentalistischer Prägung oder bereits ihrerseits verändert durch jahrhundertelange Prozesse der Aufklärung und der Säkularisierung - bestimmen wirtschaftliches Verhalten in einem viel höheren Maße, als sich dies sowohl die jeweiligen Akteure als auch die Vertreter der ökonomischen Wissenschaft gemeinhin vorzustellen vermögen.

Die ethischen Grundlagen wirtschaftlichen Verhaltens sollen in diesem Sammelband in zweierlei Hinsicht verglichen werden. Zum einen betreffend das Verhältnis der drei Buchreligionen untereinander. Zum anderen wird gefragt: Hat der Islam in den von ihm geprägten Ländern andere ethische Vorgaben für das Wirtschaften als in den christlich geprägten Ländern Europas.

Gegenstand der Betrachtungen werden jeweils die praktizierten Maßstäbe sein, an denen sich Wirtschaften orientiert, und nicht ein wie auch immer geartetes Sollen. Anders gefragt: Wie spiegeln sich die Normen von Bibel, Tora und Koran in der wirtschaftlichen Realität wider?

Hans. G. Nutzinger
Einleitung
Klaus Dieter Trayser
Christliche Ethik und ökonomische Sachzwänge - geht das zusammen?
Doron Kiesel und Werner Schneider-Quindeau
Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Barmherzigkeit. Wirtschaftsethik im jüdisch-christlichen Dialog
Joachim Fetzer
Verhalten und Verhältnisse. Christliche Traditionen in ökonomischen Institutionen
Muhammad Kalisch
Islamische Wirtschaftsethik in einer islamischen und in einer nichtislamischen Umwelt
Helmut Leipold
Wirtschaftsethik und wirtschaftliche Entwicklung im Islam

Der Autor
Prof. Dr. Hans G. Nutzinger
Hans G. Nutzinger

vertritt das Fachgebiet Theorie öffentlicher und privater Unternehmen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel. Von 2000-2003 Fellow am Max Weber Kolleg der Universität Erfurt.

[weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Anstösse. Zeitschrift der Evangelischen Akademie Hofgeismar, Juli 2003, S. 15
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.10.2003
  • Medienspiegel der Deutsch-Maghrebinische Gesellschaft, Nov. 2003, S. 13-14
  • Zeitschrift für Sozialökonomie, Dez. 2003, S. 40-42
  • Zeitschrift für Evangelische Ethik, 4/2004, S, 304-306
das könnte Sie auch interessieren
Aufsätze als PDF-Download