sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 23. September 2018
 Startseite » Ökonomie  » Entwicklung, Wachstum & Wissen  » Evolution 

Curriculum Evolutorische Ökonomik

Lehrkonzepte zur Evolutorischen Ökonomik

281 Seiten ·  24,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 3-89518-363-6 (Dezember 2001 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Wie Innovationen entstehen und wie sie sich ausbreiten, spielt für die Wirtschaftswissenschaften eine große Rolle. Delikat wird diese Frage, wenn es um innovative Denkansätze innerhalb der Wirtschaftwissenschaften selbst geht. Gleich welcher wissenschaftstheoretischen Richtung man anhängt - die Antwort erscheint klar: Forschung steht für die Entstehung und Lehre für die Verbreitung innovativer Ideen. Eine Innovation im ökonomischen Denken stellt der evolutorische Ansatz dar. Inzwischen gibt es zur evolutorischen Ökonomik auch bereits zahlreiche Forschungsbeiträge, aber wie steht es mit der Lehre? Die beiden Herausgeber dieses Bandes sind dieser Frage nachgegangen.

Sie gehen dazu aus von einer empirischen Erhebung zur gegenwärtigen Praxis der Lehre evolutionsökonomischer Themen im deutschsprachigen Bereich und einer von ihnen zu diesem Thema veranstalteten Konferenz. Im vorliegenden Band findet man zu den zentralen Themen der Evolutorischen Ökonomik Beiträge von Autoren versammelt, die auf diesen Gebieten in der Forschung und Lehre selbst aktiv sind. Im Schlusskapitel versuchen die Herausgeber, auf dieser Grundlage eine systematische und ausgewogene Antwort auf die Frage nach einem Curriculum für den evolutorischen Ansatz in den Wirtschaftswissenschaften zu geben. Auch wenn diese Antwort für ein Wissenschaftsgebiet, das sich so dynamisch entwickelt wie die Evolutorische Ökonomik, sicherlich nur einen Zwischenstand markieren kann, ist dieser Beitrag sowohl für die ökonomische Wissenschaft wie auch für andere Sozialwissenschaften, die auf ökonomisches Denken Bezug nehmen, von Bedeutung. Wird hier doch nicht nur das Wagnis unternommen, die wesentlichen Inhalte des evolutorischen Denkens in der Ökonomik zu fokussieren und zu systematisieren, sondern sie auch einer Bewertung hinsichtlich ihrer Eignung für die akademische Lehre zu unterziehen.

Mathias Erlei, Marco Lehmann-Waffenschmidt
Wege zu einem Curriculum der Evolutorischen Ökonomik
Kurt Dopfer
Lehre einer vielgestaltigen Evolutionsökonomik. Ein Systematisierungsansatz
Thomas Brenner
Mathematische Methoden im Rahmen der evolutorischen Ökonomik
Wolfgang Weidlich
Das Modellierungskonzept der Soziodynamik
Ulrich Schwalbe
Evolutionäre Spiele
Uwe Cantner
Innovationsökonomik I
Rainer Voßkamp
Innovationsökonomik II
Gisela Kubon-Gilke
Verhaltenwissenschaftliche Ansätze in der Ökonomik
Helge Peukert
Der evolutorische Ansatz des Altinstitutionalismus
Mathias Erlei
Evolutionsökonomische Inhalte der Neuen Institutionenökonomik
Wolfgang Kerber
Evolutorische Wettbewerbskonzeptionen
Ulrich Fehl
Österreichische Schule - Unternehmertum
Mathias Erlei und Marco Lehmann-Waffenschmidt
Was lehrt die Evolutorische Ökonomik und wie kann sie gelehrt werden? Versuch eines Resümees

Die Autoren
Prof. Dr. Mathias Erlei
Mathias Erlei

Institut für Wirtschaftswissenschaft, Abteilung für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Clausthal.

[weitere Titel]
Prof. Dr. habil. Marco Lehmann-Waffenschmidt
Marco Lehmann-Waffenschmidt

Inhaber der Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Managerial Economics an der TU Dresden.

[weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.12.20002
das könnte Sie auch interessieren