sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Friday, September 20, 2019
 Startseite » Umwelt  » Umweltbereiche  » Biodiversität 
Das Konzept der Artenvielfalt
Downloadgröße:
ca. 251 kb

Das Konzept der Artenvielfalt

Eine sinnvolle Ergänzung ökonomischer Naturbewertungen

19 Seiten · 3,00 EUR
(Februar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Oliver Fromm und Rainer Brüggemann prüfen, in wieweit das Konzept der Artenvielfalt eine sinnvolle Ergänzung zur ökonomischen Naturbewertung darstellt. In jüngerer Zeit sei neben der wohlfahrtstheoretisch fundierten Monetarisierung der sogenannte Diversitätsansatz entwickelt worden. Er zielt darauf ab, eine möglichst große Vielfalt zu erhalten, um hierdurch eine große Anzahl von Handlungsoptionen für die Zukunft offen zu halten. Fromm und Brüggemann kommen zu dem Fazit, dass der Ansatz nach Weitzman nicht „die“ Lösung biete, aber weitere Perspektiven eröffne. Darüber hinaus sehen sie in der damit angestoßenen Diskussion um die ökologischen Strukturen und Funktionen des Naturvermögens eine weitere Stärkung der Position der Ökologischen Ökonomik.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the authors
Dr. Oliver Fromm
Oliver Fromm

bis 2002 Referent für strategische Entwicklungsplanung beim Präsidium der Universität Kassel, seit 2003 Leiter von UniKasselTransfer und Geschäftsführer der Uni Kassel International Management School.

[weitere Titel]
Dr. Rainer Brüggemann

Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Berlin

[weitere Titel]