sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Wednesday, June 19, 2019
 Startseite » Politik  » Politik, Demokratie & Verfassung 
Demokratie, gleichberechtigte Bürgerschaft und Partizipation
Downloadgröße:
ca. 72 kb

Demokratie, gleichberechtigte Bürgerschaft und Partizipation

9 Seiten · 2,25 EUR
(Juni 2011)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeberinnen:

Demokratie, Bürgerschaft, Partizipation: Eine Abkehr vom Paradigma des Wirtschaftswachstums muss gesellschaftlich getragen sein, um gelingen zu können. Welche Verteilungsgerechtigkeit angestrebt wird, ist auszuhandeln; Lebensstile und Konsummuster, die nicht weiter auf Wachstum setzen, sind zu entwickeln und zu verankern. Auch das Verhältnis öffentlicher und privater Güter und die Art der bereitzustellenden öffentlichen Güter sind neu zu bestimmen. Daran ist die gesamte Gesellschaft zu beteiligen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Postwachstumsgesellschaft
Irmi Seidl, Angelika Zahrnt (Hg.):
Postwachstumsgesellschaft
the author
Dr. Claudia von Braunmühl

geb. 1944, Honorarprofessorin für Internationale Politik am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der FU Berlin (seit 1996). Studium der Politikwissenschaft an der FU Berlin. 1968 bis 1979 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Gesellschaftswissenschaft der Johann Wolfang Goethe Universität Frankfurt. 1976 bis 1977 Gastprofessorin am Department of Politics der University of Edinburgh. 1980 bis 1984 Beauftrage des Deutschen Entwicklungsdienstes in Jamaika. 2002 bis 2005 hatte sie eine Lehrstuhlvertretung Entwicklungssoziologie/Entwicklungspolitik (C4) an der Universität Bielefeld inne, im Sommersemester 2010 eine Gastprofessur für Internationale Entwicklung an der Universität Wien. Seit 1984 außerdem als unabhängige entwicklungspolitische Gutachterin und Beraterin tätig.