sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Thursday, April 25, 2019
 Startseite » Ethik  » Religion/Kirche 
Der Apfel und der Stamm
Downloadgröße:
ca. 219 kb

Der Apfel und der Stamm

Moderne Wirtschaft und christliche Religion

34 Seiten · 5,60 EUR
(Januar 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers:

Der katholische Theologe Michael Schramm untersucht in seinem Beitrag die Frage nach der Fort- und Weitergeltung christlicher Traditionen in einer stark säkularisierten Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Zumindest heute sieht er in christlicher Religion und moderner Wirtschaft zwei jeweils „eigenständige Bäume“ – die Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung hat sich in der Zwischenzeit so verselbständigt, dass diese keiner unmittelbar religiösen Fundierung mehr bedarf, so dass den christlichen Kirchen in dieser Hinsicht heute auch keine religiös-kulturelle Monopol- oder Sonderstellung mehr zukommt. „Theologisch werden die selbst gebastelten Berechnungen gesprengt, die Scheinsicherheiten durchkreuzt, die Kontingenz der Existenz (existenziale Kontingenz aller Dinge) überhaupt eröffnet.“ (S. 76)

Den wirtschaftsethischen Beitrag der christlichen Religion in Gegenwart und Zukunft sieht Schramm vor allem in einer „heuristischen Kontingenzeröffnung“: „Da der theologische Begründungsdiskurs nur eine ‘regulative Idee’, aber noch keine Anwendungskonkretionen liefern kann, gleichen ‘regulative Ideen’ einem Berggipfel, der zwar das Ziel der Wanderung darstellt, dessen konkretes Aussehen aber von Wolken verhüllt wird“ (S. 80). Somit kommt Schramm zu dem „Schluss“, dass der fundamentale Beitrag der christlichen, existenziale Kontingenz eröffnenden Religion darin liegen dürfte, „ihr Scherflein zur modernen Kultur der Kontingenzfähigkeit beizusteuern“ (S. 82).


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Religion, Werte und Wirtschaft
Hans G. Nutzinger (Hg.):
Religion, Werte und Wirtschaft
the author
Prof. Dr. Michael Schramm
Michael Schramm

1995-2001 Inhaber des Lehrstuhls für Christliche Sozialwissenschaft an der Theologischen Fakultät Erfurt. Seit 2001 Inhaber des Lehrstuhls für Katholische Theologie an der Universität Hohenheim sowie Verantwortlicher für das Wahlfach Wirtschafts- und Unternehmensethik. Arbeitsschwerpunkte: Moraltheorie, Wirtschafts- und Unternehmensethik, Analyse der Religions- und Moralkulturen in der Moderne, ökonomische Effekte von Religions- und Moralkulturen.

[weitere Titel]