sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite
Der Wert bei Marx, die gesellschaftlichen Räume und Bilder und der ‚postmaterialistisch‘ erneuerte Kapitalismus
Downloadgröße:
ca. 118 kb

Der Wert bei Marx, die gesellschaftlichen Räume und Bilder und der ‚postmaterialistisch‘ erneuerte Kapitalismus

23 Seiten · 4,53 EUR
(März 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Meine Beschäftigung mit der Frage nach der Aktualität von Marx ist eine über weite Strecken mittelbare. Im Zentrum stehen hier zwei Theorien, die an entscheidenden Stellen in der genannten Weise von Marx inspiriert sind. Neben der schon genannten Raumtheorie Lefebvres ist das die Bildtheorie des Kulturwissenschaftlers William J.T. Mitchell. Für Mitchell ist Marx deswegen "als Ikonologe so interessant", weil er bei seinen Ausführungen zum Fetischcharakter der Ware, "ihre[r] Transformation in lebende Bilder" also, "begreift, daß Bilder verstanden und nicht zerschlagen werden müssen". Denn: "Es sind die Dinge, die geändert werden müssen, nicht die Bilder".


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Entfremdung – Ausbeutung – Revolte
Gerd Grözinger, Utz-Peter Reich (Hg.):
Entfremdung – Ausbeutung – Revolte
the author
Dr. Marcus Termeer

Soziologe und freier Autor