sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sonntag, 16. Dezember 2018
 Startseite
Der patentierte Brokkoli
Downloadgröße:
ca. 88 kb

Der patentierte Brokkoli

Über die Zunahme von Patenten auf konventionelle Züchtungen

11 Seiten · 2,84 EUR
(April 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Während der letzten Jahre haben die Patentanträge auf konventionell gezüchtete Pflanzen und Tiere stetig zugenommen. Die Patentanmeldungen erstrecken sich auf Saatgut und Zuchtmaterial, auf Verfahren zur Züchtung, auf Pflanzen und Tiere und auf von diesen gewonnene Lebensmittel wie Öl, Mehl, Tomaten, Melonen, Milch und Eier. In den meisten Fällen ist die technische Innovation minimal, der Umfang der Ansprüche aber umso größer. Oft wird die gesamte Kette der Lebensmittelproduktion vom Acker bis zum Teller beansprucht. Mehrere solcher Patente wurden bereits erteilt. Die Autoren beschreiben diese Entwicklung als eine Gefahr für Landwirte, Züchter und Lebensmittelproduzenten in Europa: Das Patentrecht werde dazu missbraucht, die Kontrolle über die genetischen Ressourcen und die Lebensmittelherstellung zu erlangen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Essen & Moral
Franz-Theo Gottwald, Isabel Boergen (Hg.):
Essen & Moral
Die Autoren
Dr. Christoph Then

arbeitet als Berater von Greenpeace in Patentfragen und als Geschäftsführer von Testbiotech e.V.

Dr. Ruth Tippe

koordiniert die Arbeit der Initiative „Kein Patent auf Leben“ und führt regelmäßig Patentrecherchen beim Europäischen Patentamt durch.