sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Methodologie 
Die (Un-)Möglichkeit der Mitweltgestaltung und Entwicklung
Downloadgröße:
ca. 201 kb

Die (Un-)Möglichkeit der Mitweltgestaltung und Entwicklung

Versuch über die relationale Entwicklung und Befähigung

23 Seiten · 3,53 EUR
(17. Juni 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgebenden:

In seinem Aufsatz „Die (Un-)Möglichkeit der Mitweltgestaltung und Entwicklung“ wendet sich Gustav Bergmann den Bedingungen dafür zu, mit der Welt statt gegen die Welt zu gestalten. Aus einer Analyse zerstörerischer Praxis von Selbst- und Fremdoptimierungen, die sich als permanentes Konkurrenzgerangel zeitlichen, entwickelt Bergmann einen mehrdimensionalen Bezugsrahmen für (nicht nur) ökonomische Akteure im auf Verständigung zielenden Umgang mit und der Kultivierung von Kontingenz.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Möglichkeitswissenschaften
Lars Hochmann, Silja Graupe, Thomas Korbun, Stephan Panther und Uwe Schneidewind (Hg.):
Möglichkeitswissenschaften
the author
Prof. Dr. Gustav Bergmann
Gustav Bergmann

geb. 1957, ist Professor für BWL, insb. Innovations- und Kompetenz-Management an der Universität Siegen und widmet sich als Berater besonders der Unternehmensdiagnose und -therapie nach dem Motto: „Finden, was fehlt“. Schwerpunkte: Systemische Organisationsentwicklung, Mitweltökonomie, Ethik, Demokratie und Mitwirkung in der Wirtschaft.

[weitere Titel]