sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Geschichte  » Wissenschaftsgeschichte  » Sekundärliteratur 
Die Aktualität von Mills Argumenten für die heutige Sweatshop-Debatte
Downloadgröße:
ca. 182 kb

Die Aktualität von Mills Argumenten für die heutige Sweatshop-Debatte

24 Seiten · 4,65 EUR
(11. März 2019)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Die Frage der Aktualität wird im Beitrag von Jonas Christian Göbel und Jan Lukas Görnemann (Zittau/Dresden) am Beispiel der Bedeutung von Mills Argumenten für die heutige Sweatshop-Debatte aufgenommen. Sie beginnen mit einer Gegenüberstellung von heutiger und damaliger Erörterung dieses Gegenstandes. In diesem Kontext werden die damaligen „Pfeiler“ in der Diskussion der „Sozialen Frage“ – wie das „eherne Bevölkerungsgesetz“, die Lohnfondstheorie, die Frauenemanzipation – erneut in den Blick genommen und mit der heutigen Sweatshop-Debatte konfrontiert. Zunächst geschieht das in einer Auflistung gängiger Begründungen, sodann in einem „Transfer der Millschen Argumente auf die heutige Debatte“, die zu einem positiven Urteil über deren Übertragbarkeit führt. Und auch da, wo kein direkter Transfer möglich ist, können immer noch wichtige Impulse für die gegenwärtige Sweatshop-Debatte gewonnen werden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
John Stuart Mill heute
Hans G. Nutzinger, Hans Diefenbacher (Hg.):
John Stuart Mill heute
the author
Jonas Christian Göbel

geb. 1991, Bachelor of Arts, Student im Master Business Ethics & CSR-Management am IHI Zittau der TU Dresden, Bachelor in Philosophie und Germanistik an der Universität Heidelberg.