sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Wednesday, June 19, 2019
 Startseite » Lehrbuch  » Ökonomie  » Ökonomische Analyse  » Makroökonomie 

Die Erneuerung der Politischen Ökonomie

Eine Einführung in die postkeynesianische Ökonomie

Mit einem Geleitwort von Joan Robinson
Aus dem Englischen von Karl Dietrich u.a.

"Grundlagen der Wirtschaftswissenschaft"  · Band 3

224 Seiten ·  26,80 EUR (inklusive MwSt. und Versand)
ISBN 978-3-926570-03-1 (September 1988 )

 
lieferbar sofort lieferbar
 

Kregel liefert mit diesem Buch eine "fundierte und leicht lesbare Einführung in das postkeynesianische Denken" (Die Zeit). Er stützt sich hierbei stark auf die Arbeiten Joan Robinsons. Das Buch kann daher auch als Einführung in das Werk dieser herausragenden Nationalökonomin gelesen werden.

Teil I stellt klassische Politische Ökonomie, Neoklassik und Postkeynesianismus in ihren historischen Zusammenhang und arbeitet die unterschiedliche Bedeutung ihrer gemeinsamen Terminologie heraus. Teil II bringt die grundlegende Methode, die Mechanismen und Lehrsätze in ihre einfachste Form. Im Teil III werden Anwendungen des postkeynesianischen Ansatzes auf ausgewählte wichtige Problembereiche aufgezeigt. Teil IV greift Unterschiede und Ähnlichkeiten alternativer Ansätze (Joan Robinson, Kaldor, Pasinetti) auf, die alle auf der Arbeit von Keynes aufbauen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5.12.1988 ()

"Wer keine Berührungsängste hat, kann sich durch Kregels gut lesbares Buch einen Einblick in die fremde Gedankenwelt der postkeynesianischen Schule verschaffen. Kregel berücksichtigt im übrigen auch die Tatsache, daß der Postkeynesianismus keine homogene Lehre ist, daß es verschiedene Ansichten gibt - wobei er vor allem auf Luigi L. Pasinetti und Nicholas Kaldor hinweist."


the author
Jan Kregel
Jan Kregel Jan Kregel is Senior Scholar, Levy Economics Institute of Bard College, New York, Distinguished Research Professor, Center for Full Employment and Price Stability, University of Missouri-Kansas City (all USA), and Professor of Development Finance, Tallinn University of Technology, Estonia. [weitere Titel]
dem Verlag bekannte Rezensionen
  • Die Zeit, 14. April 1989
  • "Wer keine Berührungsängste hat, kann sich durch Kregels gut lesbares Buch einen Einblick in die fremde Gedankenwelt der postkeynesianischen Schule verschaffen."
    Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5.12.1988 mehr...
das könnte Sie auch interessieren