sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Dienstag, 21. August 2018
 Startseite
Die Nachfrage nach gentechnikfreien Lebensmitteln als Beispiel der politischen Dimension von Kaufentscheidungen
Downloadgröße:
ca. 180 kb

Die Nachfrage nach gentechnikfreien Lebensmitteln als Beispiel der politischen Dimension von Kaufentscheidungen

9 Seiten · 2,60 EUR
(April 2013)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Wenn es um Nahrungsmittel geht, sind Konsumenten zunehmend verunsichert. Das zeigen die Diskussionen um Biotechnologie und den Einsatz gentechnisch veränderter Organismen (GVO) ebenso wie diverse Lebensmittelkrisen und -skandale (BSE, MKS, Dioxine). Nahrungsmittel gelten nicht mehr per se als qualitativ hochwertig. Oft wird bereits die Unbedenklichkeit ihres Verzehrs infrage gestellt. Im Zuge der Globalisierung des Nahrungsmittelmarktes wächst die Distanz zwischen Nahrungsmittelkonsumenten und -produzenten – sowohl physisch als auch psychisch. Dies trägt entscheidend zur Verunsicherung von Konsumenten bei. Als Reaktion fordern viele Konsumenten nachvollziehbare Belege für die Qualität von Nahrungsmitteln. Der folgende Beitrag geht der Frage nach, welche Motive hinter solchen Forderungen stehen und wie eine angemessene politische Reaktion auf solche Forderungen aussieht. Als Beispiel dient die Kennzeichnung von Nahrungsmitteln, für deren Erzeugung gentechnisch veränderte Organismen (GVO) verwendet wurden.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Essen & Moral
Franz-Theo Gottwald, Isabel Boergen (Hg.):
Essen & Moral
Die Autorin
Dr. Lieske Voget-Kleschin
Lieske Voget-Kleschin

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Philosophie und Ethik der Umwelt an der Christian Albrechts Universität zu Kiel. Sie arbeitet zu normativen Aspekten von Nachhaltigkeit, nachhaltigen Lebensstilen und ethischen Fragen von Landnutzung und Ernährung.

[weitere Titel]