sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Saturday, August 24, 2019
 Startseite » Ökonomie  » Ökonomische Analyse  » Mikroökonomie 
Die Ratio von Umweltproblemen
Downloadgröße:
ca. 210 kb

Die Ratio von Umweltproblemen

Psychologische Betrachtungen zu Umweltschutz und Umweltpolitik

31 Seiten · 4,92 EUR
(August 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Reinhard Steurer argumentiert, dass bei einer weiteren Verschärfung von Umweltproblemen psychologische, d.h. vor allem kognitive Faktoren eine wesentliche Rolle spielen werden. So würden hinter tolerierten Umweltproblemen meist bestimmte Einstellungen, emotionale Mechanismen, motivationale Strategien oder Alibihandlungen stehen, die eine konstruktive Lösung verhindern würden. Vor diesem Hintergrund gibt Steurer einen Überblick über die psychologischen Ursachenkategorien für das Fortbestehen von Umweltproblemen bzw. das Versagen der Umweltpolitik: dies sind einerseits kognitive Grenzen und andererseits die Ratio von Einstellungen, Emotionen und Motivationen.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Dr. Reinhard Steurer
Reinhard Steurer

Universitätsassistent am Institut für Wald-, Umwelt- und Ressourcenpolitik an der Universität für Bodenkultur (BOKU) Wien.

[weitere Titel]