sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Politik  » Staatsausgaben, Steuerpolitik & Staatsverschuldung 
Die Rolle der Haushaltsverschuldung bei der Transmission geldpolitischer Schocks
Downloadgröße:
ca. 494 kb

Die Rolle der Haushaltsverschuldung bei der Transmission geldpolitischer Schocks

16 Seiten · 3,79 EUR
(12. Februar 2021)

 
 
Für eine Zahlung per Lastschrift oder Kreditkarte ist kein PayPal-Konto erforderlich!
Bei Problemen kontaktieren Sie uns bitte.
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Sven Schnellbacher untersucht in seinem Beitrag die Rolle der Haushaltsverschuldung bei der Transmission geldpolitischer Schocks. Der Autor geht der Vermutung nach, dass die zunehmende Verschuldung der privaten Haushalte signifikante Auswirkungen auf den geldpolitischen Transmissionsmechanismus hat. Er verwendet ein für diese Zwecke geeignetes ökonometrisches Modell, um die Auswirkungen dieser Strukturveränderung auf den Transmissionsmechanismus der Geldpolitik und dessen Wirkung auf die Produktionstätigkeit und die Veränderung der Häuserpreise zu analysieren.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Wirtschaftspolitische Beratung in der Krise
Hagen Krämer, Johannes Schmidt (Hg.):
Wirtschaftspolitische Beratung in der Krise
the author
Sven Schnellbacher

ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Karlsruhe und Doktorand an der Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.