sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Sunday, February 24, 2019
 Startseite » Länder und Regionen  » Europa & EU 
Die Rolle des öffentlichen Sektors in einer europäischen Wirtschaftsordnung
Downloadgröße:
ca. 119 kb

Die Rolle des öffentlichen Sektors in einer europäischen Wirtschaftsordnung

10 Seiten · 2,78 EUR
(Mai 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers:

Ewald Nowotny sieht in einem leistungsfähigen öffentlichen Sektor ein zentrales Element einer europäischen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Die Europäische Union habe sich zu sehr auf eine Deregulierung mit ihren negativen Folgen eingelassen und ihr Ziel der Reregulierung nicht durchsetzen können. Dies gelte für die öffentlichen Unternehmen, die Infrastruktur und die Altersvorsorge, die zunehmend unter den Einfluss des Kapitalmarktes geraten seien. Eine wesentliche Fehlentwicklung in der innereuropäischen Steuerkonkurrenz sei darin zu sehen, dass von der Einnahmeseite her eine Erodierung des öffentlichen Sektors erfolge. Ebenso bedürfe es in Europa einer verstärkten Politikharmonisierung, weil Staaten nicht nach dem mikroökonomischen Wettbewerbsmodell interagieren, sondern vielfältige Formen des Marktversagens zu korrigieren haben.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
the author
Prof. Dr. Ewald Nowotny
Ewald Nowotny

o.Univ.-Prof. und Vizerektor an der Wirtschaftsuniversität Wien, Honorary Vice-President European Investment Bank, Luxembourg. Hauptarbeitsgebiete: Finanzwissenschaft, ökonomische Aspekte der Europäischen Integration, Geld- und Bankpolitik.

[weitere Titel]