sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Wednesday, April 24, 2019
 Startseite » Geschichte  » Wirtschafts- & Gesellschaftsgeschichte 
Die Stadt: Am Anfang war die Verwaltung
Downloadgröße:
ca. 42 kb

Die Stadt: Am Anfang war die Verwaltung

10 Seiten · 2,59 EUR
(August 2007)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung:

Vor etwas mehr als fünftausend Jahren entstanden in der 2. Hälfte des 4. vorchr. Jahrtausends im alten Babylonien, dem südlichen Teil des heutigen Iraq, Großsiedlungen mit 2 1/2 Quadratkilometern Fläche und mit bis zu 50.000 Einwohnern, in denen zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit die Dinge ausformuliert werden, die wir unter dem Begriff der städtischen Kultur zusammenfassen. Neben monumentaler Architektur und ausdrucksstarker Groß- und Kleinkunst entstand in dieser Zeit vor allem die erste Schrift. Die tatsächliche Ausbildung dieser städtischen Formen geschah innerhalb relativ kurzer Zeit, nachdem mehrere Jahrtausende von der Bildung der ersten dauerhaft bewohnten Siedlungen im 9./8. vorchr. Jahrtausend bis zur Ausformung solcher Siedlungen vergangen waren, die man durch Größe und Lage als Vorboten städtischer Siedlungen ansprechen kann. Doch auch am Ende dieser langen Entwicklung wurden erst Ortsgrößen erreicht, die gegen die Mitte des 4. Jahrtausends gerade mal eine Fläche von 0,15 Quadratkilometer maßen und damit vielleicht eine Einwohnerzahl um die 3000 aufwiesen. Der Sprung zur genannten Situation wenige Jahrhunderte später wird damit augenfällig. Im Folgenden wird versucht darzustellen, welche Auswirkungen damit verbunden waren, daß innerhalb relativ kurzer Zeit offenbar Strukturen entwickelt werden mußten, die geeignet waren, das Zusammenleben so stark angewachsener menschlicher Gruppen sicher zu stellen. Dabei kam offenbar der Verwaltung als Möglichkeit des Konfliktmanagement aber auch als Möglichkeit, die verschiedenen Interessen zu kanalisieren, besondere Bedeutung zu. Obwohl mit Sicherheit Verwaltungsstrukturen auch zuvor schon eine Rolle gespielt hatten, ist es doch besonders diese erste städtische Phase, für die wir der Verwaltung die Vorreiterrolle bei der Ausbildung der städtischen Strukturen zuschreiben können.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Politik und Ökonomie
Stefan Ryll und Alparslan Yenal (Hg.):
Politik und Ökonomie
the author
Prof. Dr. Hans J. Nissen

Institut für Vorderasiatische Altertumskunde, Freie Universität Berlin