sprache deutsch
sprache english
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


Donnerstag, 19. Juli 2018
 Startseite » Politik  » Staatsausgaben, Steuerpolitik & Staatsverschuldung 
Die Zukunft der Ökologischen Finanzreform
Downloadgröße:
ca. 287 kb

Die Zukunft der Ökologischen Finanzreform

34 Seiten · 5,69 EUR
(September 2006)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung des Herausgebers:

Bettina Meyer beleuchtet in ihrem Beitrag die Perspektiven der Ökologischen Finanzreform in Deutschland. Seit dem deutschen Einstieg in die ökologische Steuerreform durch die damalige rot-grüne Bundesregierung habe sich das politische Klima für die Ökosteuer zunehmend verschlechtert. 2004 verzichtete die rot-grüne Bundesregierung auf eine Fortführung, obwohl nach Koalitionsvertrag eine Evaluation und die Prüfung weiterer Schritte vorgesehen waren. An diesem politischen Klima habe sich auch unter der neuen schwarz-roten Regierung wenig geändert: Die stark gestiegenen Öl-, Gas- und Strompreise ließen weitere steuerbedingte Anhebungen der Energiepreise als problematisch erscheinen. So habe derzeit keine der Parteien das Thema der Ökologisierung des Steuersystems auf der politischen Agenda. Auch von den Umweltverbänden und Gewerkschaften gingen gegenwärtig nur wenige Impulse zur Fortführung der Ökologische Steuerreform aus. Trotz dieser schwierigen Bedingungen habe sich an der grundsätzlichen Notwendigkeit einer Fortführung einer ökologischen Reform des gesamten Finanzsystems wenig geändert: Die Klimaschutzziele Deutschlands verlangten weitere Maßnahmen. Vor diesem Hintergrund bewertet der Beitrag die bisherigen Schritte und lotet die zukünftigen Perspektiven einer Ökologischen Finanzreform aus. Als pragmatisch gangbare Reformalternative werden die konkreten kurz- wie langfristigen Reformvorschläge des Fördervereins Ökologische Steuerreform (FÖS) präsentiert.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Die Autorin
Bettina Meyer

Mitglied im Vorstand des Fördervereins Ökologische Steuerreform e.V. (FÖS), München.

[weitere Titel]