sprache deutsch
sprache english
» Zum Merkzettel
0 Artikel
» Zum Warenkorb
0 Artikel - 0,00 EUR


 Startseite » Ökonomie  » Arbeit, Geld, Kapital, Produktion & Preise  » Arbeitsmarkt & Beschäftigungspolitik 
Die deutsche Mittelschicht aus der Arbeitsmarktperspektive
Downloadgröße:
ca. 1,534 kb

Die deutsche Mittelschicht aus der Arbeitsmarktperspektive

31 Seiten · 6,10 EUR
(07. Juli 2017)

 
Ich bin mit den AGB, insbesondere Punkt 10 (ausschließlich private Nutzung, keine Weitergabe an Dritte), einverstanden und erkenne an, dass meine Bestellung nicht widerrufen werden kann.
 
 

Aus der Einleitung der Herausgeber:

Gerhard Bosch und Thorsten Kalina behandeln die Mittelschicht aus der Arbeitsmarktperspektive. Dabei wird zunächst die Entwicklung der Mittelschicht vor und nach staatlicher Umverteilung untersucht, um daran anschließend die Erwerbsmuster der Haushalte in den unterschiedlichen Einkommensschichten sowie ihre Veränderungen zu analysieren. Auf Basis ihrer Analyse nennen Bosch und Kalina verschiedene politische Handlungsmöglichkeiten, um die Mittelschichten in Deutschland zu stärken.


zitierfähiger Aufsatz aus ...
Ungleichheit in Deutschland – ein gehyptes Problem?
Kai Eicker-Wolf, Achim Truger (Hg.):
Ungleichheit in Deutschland – ein gehyptes Problem?
the authors
Prof. Dr. Gerhard Bosch
Gerhard Bosch

ist seit 1993 Professor für Soziologie an der Universität Duisburg-Essen. Von 1993 bis 2006 war er Vize-Präsident des Instituts Arbeit und Technik in Gelsenkirchen. 2007 gründete er das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) an der Universität Duisburg-Essen und war von 2007 bis März 2016 dessen Geschäftsführender Direktor. Seit März 2016 arbeitet er am IAQ als Senior Professor.

[weitere Titel]
Dr. Thorsten Kalina
Thorsten Kalina

wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschungsabteilung "Flexibilität und Sicherheit" des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen.